Antons Aprikosenkuchen

Antons Aprikosenkuchen
Im Rezept enthalten:
  • anton-aprikose-2
Bewertung:
4/5 1 rating

Zutaten

Person(en)
Menge Auswählen
  • 10Aprikose(n)
  • 270g Joghurt (1 Cup = 270 g)
  • 130g Weizenvollkornmehl (1 Cup = 130 g)
  • 130g Weizenmehl (1 Cup = 130 g
  • 1 Pck. Backpulver
  • 50g Butter (¼ Cup = 50 g)
  • 4EL Agavendicksaft
  • 2Eie(r)
  • VORBEREITUNG:

    Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform (26 cm) mit etwas Butter oder Öl einfetten.

  • SCHRITT 1:

    Die Aprikosen waschen, halbieren und entkernen. Die Butter in einen kleinen Topf geben und schmelzen oder alternativ für kurze Zeit in die Mikrowelle stellen.

  • SCHRITT 2:

    Die Eier mit Joghurt und Agavendicksaft in eine hohe Schüssel geben und mit dem Handrührgerät aufschlagen. Nach und nach die beiden Mehlsorten und das Backpulver dazugeben. Zum Schluss die geschmolzene Butter unterrühren.

  • SCHRITT 3:

    Den Teig in die Backform füllen und mit den Aprikosenhälften belegen. Dabei die offene Seite nach unten legen, dann sieht der Kuchen schöner aus.

  • SCHRITT 4:

    Im heißen Ofen (auf der mittleren Schiene) etwa 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob der Aprikosenkuchen fertig ist.

Frecher Tipp

Anton Aprikose

Aprikosen sind nicht zu bekommen?

Wenn gerade keine Saison ist, könnt Ihr für Antons Aprikosenkuchen Rezept auch ganz frech Aprikosen aus der Dose nehmen. Aber aufgepasst, diese sind häufig gezuckert! Alternativ könnt Ihr auch Birnen verwenden.

REZEPT NACHGEKOCHT? Sag uns wie es schmeckt!


Hiermit akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen

Alfred