Karls Bratling Burger
≤ 30 Min
Einfach
Bewertung:
4.8/5 4 ratings

Karls gemüsiger Bratling Burger

Bewertung:
4.8/5 4 ratings

Deine Kleinen sind keine Gemüse Fans und Du bist immer wieder auf der Suche nach einem neuen (Essens-)Versteck, in dem Du ihnen Karotten, Lauch, Champignons und Co. schmackhaft näher bringen kannst? Dann probier doch mal unsere freche Bratlingmischung mit Karl Karotte und Leo Lauch! Die schmeckt nicht nur richtig lecker, sondern geht auch ratzfatz! Die Bratlinge ganz einfach in Karls gemüsigen Burger verstecken, mit frischen Tomaten, Salat und dem Lieblings-Käse belegen und schon werden Deine kleinen Feinschmecker zu neuen Lauch- und Karottenfans!

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 5 Minuten | Koch-/Backzeit: 18 Minuten | Gesamtzeit: 23 Minuten

Schritt 1

Freche Gemüsebratlinge nach Anleitung zubereiten.

Schritt 2

Salat waschen, Blätter aussortieren und abtrocknen. Tomaten und Gurken in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 3

Vollkornbrötchen nacheinander mit Bratling, Tomate, Salat und Gurke belegen.

Frecher Tipp

Unser frecher Leo Lauch mit Wackelaugen

Pssst...die geheime Zutat

Du kannst Deinen frechen Bratling Burger auch mit Deinem Lieblingskäse oder selbstgemachtem Ketchup verfeinern. Das geht ganz einfach und macht den Burger noch saftiger!

Freche Freunde Bratlinge – die gemüsige Alternative zu Burger und Co.

Mit unserer gemüsigen Bratlingmischung sorgen Karl Karotte und Leo Lauch für eine freche Alternative, wenn es zu den beliebten Klassikern wie beispielsweise Cheeseburger, oder Buletten mit Pommes kommt. Das finden wir karottenstark, da Du Deinen Kindern auf diese Weise eine ordentliche Portion Gemüse schmackhaft machen kannst. In unseren frechen Bratlingen verstecken sich nämlich nicht nur Karl und Leo, hier haben sich auch Zezi Zwiebel, Stefi Sellerie, Kai Knoblauch und Charlie Champignon versteckt, um Deinen Kids ein besonders gemüsiges Geschmackserlebnis zu bieten.

Bratling Burger – ein schneller Snack für zwischendurch oder ein deftiges Abendessen mit Beilage

Der frechste Vorteil bei Karls gemüsigem Rezept für seinen Bratling Burger liegt ganz eindeutig in seiner Wandelbarkeit. Ob ganz einfach als einzelner Burger für den kleinen Hunger zwischendurch, oder etwas aufwendiger mit einer leckeren Gemüsepommes Beilage zum Abendessen. Hier gibt es keine kulinarischen Grenzen! Du kannst alles ausprobieren und gemeinsam mit Deinen kleinen Feinschmeckern herausfinden, welche Variante ihnen am besten schmeckt. Übrigens eignet sich dieser freche Burger auch ganz hervorragend für den nächsten Kindergeburtstag, da er super leicht vorzubereiten ist und auch kalt noch schmakofatz-lecker schmeckt.

Welche Burger-Variante schmeckt Deinen Kindern am liebsten? Zeig es uns auf Instagram mit dem #frecheskochen oder teile das Rezept von Deinem Meisterwerk gleich hier in der Kommentarfunktion, so hat der ganze Freche Freunde Kochclub etwas davon!

Die Frechen Freunde wünschen guten Appetit!

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.