Konrads Schokokuchen ohne Mehl. Ein Rezept von den Frechen Freunden.
≤ 40 Min
Einfach
Bewertung:
3.9/5 16 ratings

Konrads Schokokuchen ohne Mehl

Bewertung:
3.9/5 16 ratings

Dieser saftig-leckere Schokokuchen ohne Mehl schmeckt allen Kindern gut. Dabei merkt keiner, dass sich Konrad Kidneybohne darin versteckt hat. Mit nur fünf einfachen Zutaten und ganz ohne Mehl ist der Schokokuchen blitzschnell gezaubert. Ein ziemlich praktisches Rezept, wenn mal wieder sonntags der große Schokokuchen Appetit die ganze Familie überfällt und es ohne einen Weg zum Supermarkt gehen muss. Oder der nächste Kindergeburtstag steht an und es kommen Gäste mit Glutenunverträglichkeit.

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 10 Minuten | Koch-/Backzeit: 25 Minuten | Gesamtzeit: 35 Minuten

Schritt 1:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2:

Kidneybohnen, Eier, Kakao, brauner Zucker und Rapsöl in einen Mixer geben und alles so lange mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Das geht manchmal auch noch besser, wenn man ein wenig Flüssigkeit, wie zum Beispiel Wasser oder Milch, dazugibt.

Schritt 3:

Eine Kuchenform mit Butter oder Öl (je nach Belieben) einfetten und die cremige Kuchenmasse in die Form füllen.

Schritt 4:

Jetzt bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

Frecher Tipp

Unser Konrad Kidneybohne mit Wackelaugen

Schokokuchen mit Nicecream

Besonders lecker ist es, wenn der Schokokuchen ohne Mehl warm mit einer Kugel Eis serviert wird. Wusstest Du, dass man Eis auch ganz leicht aus gefrorenen Bananen herstellen kann? Das nennt sich dann (N)icecream. Dazu einfache braune Bananen die weg müssen in größere Stücke schneiden und für mehrere Stunden in das Gefrierfach legen. Die gefrorenen Stücke kannst Du auch mit dem Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten.

Glutenfreier Schokokuchen – Bohnen statt Mehl

Bei einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) sorgt das Klebeeiweiß Gluten, welches in vielen Getreidesorten (bis auf einige Ausnahmen wie Hafer und Mais) enthalten ist, für Unruhe im Darm. Daher ist dieser Schokokuchen ohne Mehl perfekt für Leute, die auf Weizen lieber verzichten wollen. Das Mehl wird einfach durch Kidneybohnen ersetzt. Die Bohnen machen nicht nur lange satt, sondern sind auch noch sehr gesund. Sie enthalten jede Menge hochwertige Eiweiße und wichtige Nährstoffe wie Folsäure, Magnesium, Kalium.

Schokokuchen ohne Mehl – so beziehst Du Deine Schleckermäulchen mit ein

Deine Kinder können bei diesem Rezept super helfen. Zum Beispiel können sie die Zutaten für den Schokokuchen ohne Mehl alle frech zusammenmixen. Am besten geht das mit einem Standmixer oder wenn Du keinen hast mit einem Pürierstab. Wenn Du lieber kleine Portionen magst, können Deine kleinen Helferlein den Teig auch in Muffinformen füllen. Die Backzeit verkürzt sich dabei etwa um die Hälfte.

Fruchtig-viel Spaß beim Kuchenessen!

EIN Kommentar

Nina

Das wird bestimmt unser Lieblingsessen. Wir mögen alle Schokolade und das geht immer zwischendurch. Interessant das kein Mehl drin ist sondern Bohnen

Antwort

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.