Bibis Blaubeerpfannkuchen Rezeptbild
≤ 30 Min
Einfach
Bewertung:
2.8/5 68 ratings

Bibis Blaubeerpfannkuchen

Bewertung:
2.8/5 68 ratings

Bibis neuestes Meisterwerk sind ihre eigenen Blaubeerpfannkuchen. Aber nicht irgendwelche Pfannkuchen mit Blaubeeren, sondern mit Mandelmilch. Hier die Zutaten zu verändern, wäre sträflich und ist überhaupt nicht gerne gesehen von Bibi. Dafür hat das Rezept nur zwei schnelle Schritte und ist im Nu zubereitet. Apropos streng, wenn Du ganz sicher gehen willst mit einer veganen Variante, kannst Du schnell und einfach vegane Blaubeerpfannkuchen zaubern, indem Du den braunen Zucker durch Rohrohrzucker ersetzt und voilà – hast Du eine freche vegane Variante.

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 5 Min. | Koch-/Backzeit: 20 Min. | Gesamtzeit: 25 Min.

Schritt 1:

Mehl, Hälfte der Milch und die Prise Salz in eine Schüssel geben und rühren. Dann nach und nach den Rest der Milch unterrühren. Zitronenabrieb und Mineralwasser dazu geben.

Schritt 2:

Öl in einer Pfanne erhitzen und Pfannkuchen braten. Blaubeeren und Zucker darauf geben und vorsichtig wenden.

Frecher Tipp

Unsere Bibi Blaubeere mit lustigen Wackelaugen

Mach's bunt mit Bibi

Damit es etwas bunter für die Kids wird, kannst Du die Blaubeeren auch direkt in den Teig geben. So wird der Pfannkuchen am Ende blau-lila.

Funfact über Bibi Blaubeere

Hier noch ein wissenswerter Fakt über Bibi: Blaubeeren und Heidelbeeren sind übrigens dasselbe. Glaubst Du nicht? Doch: Die Bezeichnungen entstehen tatsächlich nur aus  regional unterschiedlichen Begrifflichkeiten. So kennt man Bibi auch als Heubeere oder Schwarzbeere. Und schwuuups, wird aus Bibis Blaubeerpfannkuchen frech auch Heidruns Heidelbeerpfannkuchen. Bibi findet das aber gar nicht so fruchtig und würde gerne die Namensgeberin bleiben. Ok Bibi, abgemacht.

 

Bibis Blaubeerpfannkuchen mit frecher Gesellschaft

Bibis Blaubeerpfannkuchen sind alleine schon unglaublich lecker. Mit frecher Gesellschaft aber sogar noch mehr. Zimt und Zucker fällt natürlich aus offensichtlichen Gründen aus. Es geht auch gut ohne. Aber hast Du vielleicht schon mal Bananen-Quark probiert? Dazu kannst Du einfach zwei Bananen mit Hälfte Quark und Schmand verrühren. Hmm, das schmeckt fruchtig lecker. Der super Geheimtipp von Bibi: ein Esslöffel Mandelmus mit hinein. Bei dieser Variante können Deine kleinen Schlemmernasen Dir auch sehr gut helfen. Bob Banane mit den Händen zu quetschen, ist ein Wahnsinns-Fruchtspaß. Da schmeckt’s Deinen Kleinen im Anschluss gleich doppelt gut.

 

Zeige anderen Deine Variante von Bibis Blaubeerpfannkuchen

Niemand kann Deinen Blaubeerpfannkuchen widerstehen? Vielleicht weil Du eine extra geheime Zutat hinein geschummelt hast oder weil Deine kreative Ader mit Dir durchging und Du eine ganze Blaubeerpfannkuchen-Pirateninsel erdacht hast? Dann lade doch ganz fruchtig-frech Deine ganz eigene Kreation von Bibis Blaubeerpfannkuchen hier in der Kommentarfunktion hoch. Wenn Du unseren Hashtag #frecheskochen bei Instagram verwendest, können wir Deine Blaubeerpfannkuchen auch dort entdecken.

 

Wir und auch Bibi wünschen Dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem Rezept und fröhlich fruchtiges Schlemmen!

6 Kommentare

Sandra

Vom Geschmack her superlecker mit dem Zitonenabrieb 🙂 Aber bei mir -egal ob Blaubeeren gleich in den Teig oder erst später in der Pfanne dazu – war das ganze eine totale Pampe. Alles zerfiel beim Wenden in der Pfanne (und ich kann gut Pfannkuchen wenden) und glich mehr Kaiserschmarrn. Hab dann 2 Eier mit in den Teig und es ging etwas besser. Nächstes Mal mach ich normale Pfannkuchen mit Kuhmilch und Eiern und mach da die Blaubeeren rein. Den Zitonenabrieb werd ich übernehmen 🙂

Antwort
Denise Dicke Bohne vom Freche Freunde Team

Hallo liebe Sandra,

wie schön, dass wir Dich auf neue Ideen bringen konnten. Wenn Du denkst die Konsistenz stimmt nicht, experimentiere gerne mit den Zutaten bis es für Dich passt. Ich wünsche Dir guten Appetit.

Fruchtige Grüße
Deine Denise Dicke Bohne

Antwort
Anna

Auch bei mir war der Teig wirklich lecker, jedoch zerfiel alles und ließ sich überhaupt nicht wenden. Das ist sehr schade, gerade wenn man den Kindern am morgen solch schmackhaftes Frühstück verspricht. Leider konnten wir kaum etwas verwenden, denn der Teig sah sogar gebacken noch roh aus. Sehr schade. So nicht wiederverwendbar. Vielleicht kann das Team der frechen Freunde hier noch weiter experimentieren

Antwort
Denise Dicke Bohne vom Freche Freunde Team

Hallo liebe Anna,

auweia…so ein Ärger. Wir hoffen Du gibst Bibis Pfannkuchen eine erneute Chance und probierst mit unseren frechen Tipps das Rezept noch einmal aus. Lass das nächste Mal das Wasser einfach weg oder gebe mehr Mehl hinzu, sodass Dein Ding zwar dünn aber nicht zu flüssig ist. Lege dann den Teig ganz dünn aus und verwende nur den sehr heißen mittleren Teil der Pfanne. Es hilft auch wenn der Pfannkuchen einfach kleiner ist, so hat man einen besseren Winkel beim Wenden. Um den Teig noch besser und fruchtig zu binden, kannst Du auch eine Banane mit hinein geben. Jetzt gelingen die leckeren Pfannkuchen bestimmt und Du kannst Deinen Kindern ein frech-fruchtiges Frühstück zaubern.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Kochen.
Deine Denise Dicke Bohne

Antwort
Anonymous

Leider war bei uns auch die Konsistenz überhaupt nicht zufriedenstellend. In der Pfanne fand sich am Ende eine einzige Pampe, die auch nach minutenlangem backen roh aussah. Im Nachgang bin ich verwundert, dass es ohne Ei funktionieren soll. Vielleicht kann das Rezept von den frechen Freunden nochmal überarbeitet werden. Denn geschmacklich war die Pampe zumindest richtig lecker. Nur leider nicht essbar.

Antwort
Denise Dicke Bohne vom Freche Freunde Team

Hallo, =)

wie schade, dass die leckeren Pfannkuchen bei Dir nichts geworden sind. Wir haben verschiedene freche Tipps, damit es das nächste Mal auch wirklich gelingt. Den Teig solltest Du sehr dünn auslegen und die Pfanne muss wirklich sehr heiß sein. Solange der Teig nicht an den Rändern durchgebacken ist, würden wir den Teig nicht umdrehen. Außerdem kannst Du probieren kleine Mini-Pfannkuchen zu zaubern, um sie besser wenden zu können. Vielleicht experimentierst Du auch mit der Flüssigkeit und lässt das Wasser einfach mal weg. Falls das alles immer noch nicht das gewünschte Ergebnis erzielt, probiere mal eine Banane oder Leinsamen mit in den Teig zu geben. Bananen oder Leinsamen sind hier eine gute und freche Ei-Alternative und binden den Teig zusätzlich.

Viel Spaß beim erneuten Probieren.

Guten Appetit wünscht Dir Deine Denise Dicke Bohne

Antwort

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.