Eddas Haferflocken Riegel mit Erdbeeren
≤ 30 Min
Einfach
Bewertung:
3.1/5 35 ratings

Eddas Haferflocken Riegel mit Erdbeeren & Kokos

Bewertung:
3.1/5 35 ratings

Lisa von Lieblingszwei: „Erdbeeren gehören zu meinen liebsten Obstsorten und ich find’s immer sehr schade, wenn die Saison im August zu Ende geht. Aber kein Grund zur Panik. Die gefriergetrockneten Erdbeerchips von den Frechen Freunden sind ein würdiger Ersatz. Versprochen. Sie schmecken pur schon total lecker, aber die Erdbeerchips in Kombination mit Haferflocken und Kokos musst Du unbedingt einmal ausprobieren. Und wie ginge das besser als in Form dieser süßen Haferflocken Riegel mit Erdbeeren und Kokos  – perfekt für kleine Kinderhände. Die Riegel sind lecker, total schnell zubereitet und perfekt, wenn Du gerade keine frischen Erdbeeren zur Hand hast. Na, hast Du schon Appetit bekommen?“

Hier ist das Rezept für Dich!

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 15 Min. | Koch-/Backzeit: 15 Min. | Gesamtzeit: 30 Min.

Schritt 1:

Haferflocken in einem Mixer zerkleinern, sodass feines Hafermehl entsteht. Butter in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf schmelzen. Die Hälfte der Erdbeerchips aus der Packung nehmen und zu große Stücke in etwas kleinere zerbrechen. 

Schritt 2:

Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und gleichmäßig miteinander vermengen. Das geht besonders gut mit einem Schneebesen. 

Schritt 3:

Ein Backblech (14 Riegel passen auf ein Backblech) mit Backpapier auslegen und die Masse rechteckig darauf verstreichen. Am besten nicht aufs komplette Backblech, sonst werden die Riegel nämlich zu dünn. Die andere Hälfte der Erdbeerchips auf den Haferflocken Riegeln verteilen. Bei 175 Grad Umluft im vorgeheizten Ofen ca. 12-15 Minuten backen.

Hinweis:

Nach dem Backen, die Riegel am besten im Ganzen noch ca. 5 Minuten abkühlen lassen und erst dann in freche Riegel schneiden. Die Erdbeerchips verlieren beim Backen etwas an Farbe und werden dunkler. Wen das stört, der kann anstatt die Riegel mit den Chips zu belegen einfach eine größere Menge an Erdbeerchips unter den Teig mischen.

Frecher Tipp

Edda Erdbeere

Löffeltrick

Bei frischen Erdbeeren kannst Du das Grüne der Erdbeere ganz leicht mit einen kleinen Löffel entfernen! Einfach direkt unter den grünen Kelchblättern ansetzen und diese mit einer kleinen Drehbewegung entfernen. So „schneidest“ Du auch wirklich nur das weg, was weg soll und nicht die halbe Erdbeere. Aber Achtung: Die Erdbeeren solltest Du vorher abspülen, damit kein Wasser eindringen kann. Erdbeeren sind sehr empfindlich und können schnell ihr Aroma verlieren.

Fruchtige Erdbeer-Riegel

Die Erdbeerchips schmecken pur schon total lecker, aber in Kombination mit Haferflocken und  Kokos musst du sie unbedingt einmal ausprobieren. Und wie ginge das besser als in Form dieser süßen Haferflockenriegel mit Erdbeeren und Kokos  – perfekt für kleine Kinderhände. (In etwas größeren Händen machen sie sich aber auch ganz gut…)

Die Riegel sind lecker, total schnell zubereitet und perfekt, wenn du gerade keine frischen Erdbeeren zur Hand hast. Schmecken & funktionieren mit frischen Erdbeeren aber natürlich genauso fruchtig-lecker!

 

 

Lisa von Lieblingszwei

Lieblingszwei

Hey, ich bin Lisa, Anfang 30 und seit November 2017 Mama eines Sohnes. Mir macht es unglaublichen Spaß für meine Familie zu kochen und neue Ideen umzusetzen. Da ich auch sehr gerne schreibe und fotografiere, habe ich mich letzten Herbst dazu entschlossen meine leckeren, familienfreundlichen Rezepte mit anderen Mamas und Papas zu teilen und auf meinem Blog Lieblingszwei zu veröffentlichen. Alle Rezepte sind ohne größeren Aufwand zuzubereiten und schmecken nicht nur den Kleinen.

Ich freu mich, wenn du mal vorbeischaust.

Lisa

Lisa von Lieblingszwei

Lieblingszwei

Hey, ich bin Lisa, Anfang 30 und seit November 2017 Mama eines Sohnes. Mir macht es unglaublichen Spaß für meine Familie zu kochen und neue Ideen umzusetzen. Da ich auch sehr gerne schreibe und fotografiere, habe ich mich letzten Herbst dazu entschlossen meine leckeren, familienfreundlichen Rezepte mit anderen Mamas und Papas zu teilen und auf meinem Blog Lieblingszwei zu veröffentlichen. Alle Rezepte sind ohne größeren Aufwand zuzubereiten und schmecken nicht nur den Kleinen.

Ich freu mich, wenn du mal vorbeischaust.

Lisa

2 Kommentare

Sunny

Cooles Rezept. Hab’s mit Banane gemacht. Mal gucken, was meine Tochter morgen dazu sagt.

Antwort
Caro Christbirne

Hallo meine Liebe,

das klingt nach einer super fruchtigen Idee. Wir sind ganz gespannt, wie es Deiner Tochter schmeckt. 🙂

Freche Grüße
Caro Christbirne

Antwort

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.