Innerhalb von 1-3 Tagen bei dir

Versand innerhalb DE

Gratis Versand ab 29 €

StartseiteRezepte › Reis mit Linsen-Gemüsebolognese

Reis mit Linsen-Gemüsebolognese

Küchenquatschgewinner-Gemüsebolognese
≤ 35 min
Bewertung:
ZUTATEN
4 Portion(en)

2 Karotte(n)

1 Zucchini

1 Stangensellerie(s)

100 g rote Linsen

1 Dose passierte Tomaten

1 Zwiebel(n)

190 g Reis (1 Cup = 190 g)

1 L Gemüsebrühe (1 Cup = 250 ml)

Schritte

Zwiebel(n) würfeln und im Öl anschwitzen.

Karotte(n), Sellerie und Zucchini (ganz klein geschnitten) dazugeben und mit anschwitzen.

Die Linsen dazugeben. Mit passierten Tomaten und Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen.

Den Reis kochen und zusammen mit dem Linsengemüse servieren.

REZEPT NACHGEKOCHT? SAG UNS WIE ES SCHMECKT!

  • Eine große oder kleine Dose Tomaten?

  • Kommen die Linsen unbehandelt rein oder müssen die vorher in Wasser eingelegt werden?

    • Ich bin die Küchenquatsch Gewinnerin und verwende für dieses Rezept uneingeweichte Linsen. Rote Linsen sind sehr schnell durch!

    • Denise Dicke Bohne vom Freche Freunde Team

      Hallo liebe Doreen,

      Wie Du sicherlich gesehen hast, ist das ein Rezept von einer unserer Küchenquatsch Gewinnerinnen. Wir geben Dir den Tipp die Linsen vorher nach den Zubereitungshinweisen der Verpackung einzuweichen. Oder Du nimmst Linsen aus der Dose und hast so etwas Zeit gespart. Hoffentlich geht jetzt nichts mehr schief. =) Viel Spaß beim Kochen.

      Deine
      Denise Dicke Bohne

      • Rote Linsen können ohne einweichen genutzt werden (aber besser ist immer die Packung zu lesen 😉 )

ZUTATEN
4 Portion(en)

2 Karotte(n)

1 Zucchini

1 Stangensellerie(s)

100 g rote Linsen

1 Dose passierte Tomaten

1 Zwiebel(n)

190 g Reis (1 Cup = 190 g)

1 L Gemüsebrühe (1 Cup = 250 ml)

Papierverbund

Seit 2019 sind unsere Quetschies frech im Papierverbund verpackt. Wir benutzen FSC-zertifiziertes Papier, die Verpackung ist nicht nur ohne Aluschicht, sondern enthält sogar 15 % weniger Plastik. Außerdem haben wir bei der Herstellung einen geringeren CO2-Fußabdruck, denn wir können Material und Energie sparen und Produktionsabfälle wie Folien, Druckplatten und -farben reduzieren.

Schliessen

Terracycle

Zusammen mit dem Recyclingunternehmen TerraCycle haben wir das “Große Quetschie-Sammeln” ins Leben gerufen, um mit dem ersten Quetschbeutel-Recyclingprogramm Deutschlands Quetschies ein zweites Leben geben zu können. Aus dem recycelten Material konnte dann neuer Kunststoff hergestellt werden, der zum Beispiel für Spielplätze oder anderes Spielzeug eingesetzt werden kann.

Für jeden eingeschickten leeren Quetschie gab es außerdem 2 TerraCycle Punkte, die 2 Cent entsprechen und an eine gemeinnützige Organisation der Wahl gespendet werden konnten.

Schliessen

Green PE

Der Green PE Quetschie war der erste seiner Art in Europa – Die Verpackung bestand zu 80% aus nachwachsenden Rohstoffen, nämlich aus Zuckerrohr. So konnten wir auf die Aluschicht verzichten.

Schliessen

B Corp

B Corp steht für Benefit Corporation, was übersetzt “wohltätiges Unternehmen” bedeutet. Unternehmen, die wie wir B Corp zertifiziert sind, stellen sich in ihrem Handeln ihrer ökologischen und sozialen Verantwortung und engagieren sich über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus nachhaltig.

Erfahre hier mehr.Schliessen