Karls gebratenes Hähnchen mit Gemüse
> 1 Std
Knifflig
Bewertung:
4.1/5 10 ratings

Karls gebratenes Hähnchen mit Gemüse

Bewertung:
4.1/5 10 ratings

Ob Karl Karotte, Tom Tomate oder Egon Erbse – es gibt tausend verschiedene Möglichkeiten Karls gebratenes Hähnchen ordentlich mit Gemüse aufzupeppen. Je nach Jahreszeit kannst Du das Gemüse nehmen, welches Dir oder Deinen kleinen Schleckermäulchen gerade besonders gut schmeckt oder welches Saison hat. Meistens erkennst Du saisonales Gemüse daran, dass es gerade frisch, günstig und überall zu bekommen ist. Wenn Du dir nicht ganz sicher bist, kannst Du auch einfach einen Blick in unseren frechen Saisonkalender werfen. Das lohnt sich für den Geschmack und meist auch für den Geldbeutel.

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 60 Min. | Koch-/Backzeit: 30 Min. | Gesamtzeit: 1 H 30 Min.

Vorbereitung:

Ofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Schritt 1:

Das ganze Hühnchen in eine Auflaufform legen. Wenn zu viel Fett am Hühnchen ist, kannst Du das ganz frech mit der Hand oder einem Messer vorsichtig entfernen.

Schritt 2:

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend Zwiebelwürfel, Thymian, Rosmarin, Pfeffer und etwas Salz in das Huhn geben und auch von außen mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3:

Die Auflaufform auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und nach ca. 30 Minuten die Haut des Hühnchens zum ersten Mal mit dem eigenen Fett beträufeln (dieses sollte sich in der Auflaufform gesammelt haben). Nach weiteren 15 Minuten das Huhn noch einmal mit Fett beträufeln, dadurch wird die Haut schön goldbraun und knusprig-lecker!

Schritt 4:

Während das Huhn im Ofen ist, kannst Du schon einmal das Gemüse vorbereiten.Dafür Kartoffeln, Paprika, Karotte und Aubergine waschen, in beliebig große Stücke schneiden und in in eine Schüssel geben. Das Gemüse kann jetzt mit Öl, Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer gewürzt werden. Dann einmal ordentlich durchmischen und ab damit auf ein Backblech.

Schritt 5:

Das Gemüse gemeinsam mit dem Hühnchen zum Schluss für 30 Minuten in den Ofen geben. Das Hühnchen ist fertig, wenn das Fleisch durch ist und nicht mehr glasig. Darauf bitte frech Acht geben, liebe Eltern!

Gebratenes Hähnchen für die Gartenparty oder das Familien-Dinner

Bei Dir steht eine freche Gartenparty an? Dann kommt das Rezept für das gebratene Hähnchen mit Gemüse doch gerade recht. Denn das Rezept schmeckt eigentlich allen und lässt sich zudem auch noch einfach mit anderen Gerichten kombinieren. Reiche dazu doch einfach Kikis leckeren Kichererbsensalat. Da wird die Gartenparty garantiert zum frechen Erfolg! Oder kreiere um das Hähnchen ein komplettes Menü für das nächste Familien-Dinner. Als Vorspeise Betties fruchtige Tomatensuppe, als Nachspeise Bibis Wackelpudding mit frischen Beeren und fertig ist ein super freches Drei-Gänge-Menü.

Gebratenes Hähnchen mit Gemüse – Achtung bei der Zubereitung

Das Gemüse ist schnell in eine bunte, leckere Beilage verwandelt. Das ist auch gut so, denn das gebratene Hähnchen braucht einige Zeit und auch Deine freche Aufmerksamkeit . Achte darauf, dass das Fleisch gut durchgebraten ist. Und auch schon beim Einkauf für das gebratene Hähnchen lohnt es sich auf eine gute Qualität und fairen Preis für die Geflügelbauern zu achten, da diese meist auch die Haltungsbedingungen für das Tier mitbestimmen. Am Besten ist es das Hähnchen so frisch wie möglich zu verarbeiten und gut gekühlt zu lagern.

Zeig uns Dein gebratenes Hähnchen in buntem Gemüsebett

Dein Festbraten ist besonders gut gelungen und das Gemüse eine leckere, bunt-leuchtende Pracht? Du feierst eine tolles Gartenfest mit all euren Freunden? Poste unter #frecheskochen Dein fertiges Gericht und erzähle uns, welches Gemüse Du und Deine kleinen Schleckermäulchen ganz besonders gerne dazu esst. Vielleicht habt ihr ja ein Gemüse neu für euch entdeckt?

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.