Innerhalb von 1-3 Tagen bei dir

Versand innerhalb DE

Gratis Versand ab 29 €

Bibis Wackelpudding mit frischen Beeren

Bibis Wackelpudding mit frischen Beeren
(0)
Autor:
Im Rezept enthalten:
ZUTATEN
4 Portion(en)

160 g Erdbeeren (1 Cup = 160 g)

100 g Blaubeeren (1 Cup = 100 g)

500 ml Fruchtsaft (z.B. Apfel, Traube, Blaubeer etc.)

6 Blatt Gelatine (o. Agar-Agar)

Zubereitung

Die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden.

Die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und quellen lassen. Wenn die Gelatine gequollen ist, den Fruchtsaft dazugeben und alles aufkochen.

Erdbeeren und Blaubeeren auf Dessertgläser verteilen und die Gelatine-Saft-Mischung über die Früchte geben. Mehrere Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Tuttifrutti Wackelpudding mit Vanillesoße

Natürlich kann dieses Rezept ganz einfach mit Deinen Lieblingsfrüchten abgewandelt werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer exotischen Wackelpuddingvariante mit Annika Ananas und Momo Mango? Oder einer grünen Variante mit Kathi Kiwi und Werner Weintraube. Deinen Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt! Psst, zum Rezept passt auch hervorragend selbstgemachte Vanillesoße! Eine Tüte Vanillepuddingpulver kann einfach mit der doppelten Menge (Pflanzen-)milch gekocht werden und schon hast Du eine leckere Soße für Deinen Wackelpudding.

Frecher Wackelpudding ideal für ein Geburtstagsfest

Wackelpudding sieht nicht nur toll aus, er schmeckt auch wunderbar fruchtig-frech. Ein Highlight für jedes Kindergeburtstagsfest! Besonders fabelhaft und bunt sieht er aus, wenn Du den Wackelpudding in kleinere Schüsseln füllst und ihn nach der Kühlzeit auf einen kleinen Teller stürzt. Je heller übrigens der verwendete Fruchtsaft ist, desto besser kann man die Früchte im Wackelpudding sehen. Na, erkennen die frechen Geburtstagsgäste alle enthaltenen Früchte?

Bunter Schichtspaß mit Bibis Wackelpudding

Etwas aufwändiger ist dieser Zubereitungstipp, aber die Mühe lohnt sich. Denn Deine Kleinen werden über den bunten Wackelturm staunen. Zusätzlich zu den Zutaten im Rezept brauchst Du noch einige Tropfen verschiedene Lebensmittelfarbe und idealerweise Obst in den passenden Farben. Beispielsweise grüne Farbe und Kiwis, blaue Farbe und Blaubeeren, rote Farbe und Erdbeeren, gelbe Farbe und Aprikosen. Nehme eine große Schüssel und lege die Kiwistücke unten hinein. Dann bereitest du den Pudding mit hellem Saft (z.B. Apfelsaft) wie im Rezept zu und gibst einige Tropfen der grünen Farbe hinzu. Danach lässt du die Schicht abkühlen. Das gleiche wiederholst Du mit den anderen Farbschichten und dem passenden Obst bis ein bunter Wackelturm entsteht. Da werden Deine Kleinen große Augen machen.

Freche Freunde wünschen viel Wackelspaß für Dich und Deine Familie!

Kommentare

Sag uns Deine Meinung

ZUTATEN
4 Portion(en)

160 g Erdbeeren (1 Cup = 160 g)

100 g Blaubeeren (1 Cup = 100 g)

500 ml Fruchtsaft (z.B. Apfel, Traube, Blaubeer etc.)

6 Blatt Gelatine (o. Agar-Agar)

Nachtisch für Kinder
Mehr dazu

Bibis Wackelpudding mit frischen Beeren

Bibis Wackelpudding mit frischen Beeren
(0)
Autor:
Im Rezept enthalten:
ZUTATEN
4 Portion(en)

160 g Erdbeeren (1 Cup = 160 g)

100 g Blaubeeren (1 Cup = 100 g)

500 ml Fruchtsaft (z.B. Apfel, Traube, Blaubeer etc.)

6 Blatt Gelatine (o. Agar-Agar)

Zubereitung

Die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden.

Die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und quellen lassen. Wenn die Gelatine gequollen ist, den Fruchtsaft dazugeben und alles aufkochen.

Erdbeeren und Blaubeeren auf Dessertgläser verteilen und die Gelatine-Saft-Mischung über die Früchte geben. Mehrere Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Tuttifrutti Wackelpudding mit Vanillesoße

Natürlich kann dieses Rezept ganz einfach mit Deinen Lieblingsfrüchten abgewandelt werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer exotischen Wackelpuddingvariante mit Annika Ananas und Momo Mango? Oder einer grünen Variante mit Kathi Kiwi und Werner Weintraube. Deinen Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt! Psst, zum Rezept passt auch hervorragend selbstgemachte Vanillesoße! Eine Tüte Vanillepuddingpulver kann einfach mit der doppelten Menge (Pflanzen-)milch gekocht werden und schon hast Du eine leckere Soße für Deinen Wackelpudding.

Frecher Wackelpudding ideal für ein Geburtstagsfest

Wackelpudding sieht nicht nur toll aus, er schmeckt auch wunderbar fruchtig-frech. Ein Highlight für jedes Kindergeburtstagsfest! Besonders fabelhaft und bunt sieht er aus, wenn Du den Wackelpudding in kleinere Schüsseln füllst und ihn nach der Kühlzeit auf einen kleinen Teller stürzt. Je heller übrigens der verwendete Fruchtsaft ist, desto besser kann man die Früchte im Wackelpudding sehen. Na, erkennen die frechen Geburtstagsgäste alle enthaltenen Früchte?

Bunter Schichtspaß mit Bibis Wackelpudding

Etwas aufwändiger ist dieser Zubereitungstipp, aber die Mühe lohnt sich. Denn Deine Kleinen werden über den bunten Wackelturm staunen. Zusätzlich zu den Zutaten im Rezept brauchst Du noch einige Tropfen verschiedene Lebensmittelfarbe und idealerweise Obst in den passenden Farben. Beispielsweise grüne Farbe und Kiwis, blaue Farbe und Blaubeeren, rote Farbe und Erdbeeren, gelbe Farbe und Aprikosen. Nehme eine große Schüssel und lege die Kiwistücke unten hinein. Dann bereitest du den Pudding mit hellem Saft (z.B. Apfelsaft) wie im Rezept zu und gibst einige Tropfen der grünen Farbe hinzu. Danach lässt du die Schicht abkühlen. Das gleiche wiederholst Du mit den anderen Farbschichten und dem passenden Obst bis ein bunter Wackelturm entsteht. Da werden Deine Kleinen große Augen machen.

Freche Freunde wünschen viel Wackelspaß für Dich und Deine Familie!

Freche Freunde - Nachtisch für Kinder
Nachtisch für Kinder
Mehr dazu

Kommentare

Sag uns Deine Meinung

Hol Dir unser freches Beikost-Rezeptheftchen!

Hiermit bestätige ich, dass mich FrecheFreunde hinsichtlich relevanter Inhalte, Produkte und Dienstleistungen kontaktieren kann. Ich kann mich jederzeit von jeglicher Kommunikation durch erdbär abmelden. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Papierverbund

Seit 2019 sind unsere Quetschies frech im Papierverbund verpackt. Wir benutzen FSC-zertifiziertes Papier, die Verpackung ist nicht nur ohne Aluschicht, sondern enthält sogar 15 % weniger Plastik. Außerdem haben wir bei der Herstellung einen geringeren CO2-Fußabdruck, denn wir können Material und Energie sparen und Produktionsabfälle wie Folien, Druckplatten und -farben reduzieren.

Schliessen

Terracycle

Zusammen mit dem Recyclingunternehmen TerraCycle haben wir das “Große Quetschie-Sammeln” ins Leben gerufen, um mit dem ersten Quetschbeutel-Recyclingprogramm Deutschlands Quetschies ein zweites Leben geben zu können. Aus dem recycelten Material konnte dann neuer Kunststoff hergestellt werden, der zum Beispiel für Spielplätze oder anderes Spielzeug eingesetzt werden kann.

Für jeden eingeschickten leeren Quetschie gab es außerdem 2 TerraCycle Punkte, die 2 Cent entsprechen und an eine gemeinnützige Organisation der Wahl gespendet werden konnten.

Schliessen

Green PE

Der Green PE Quetschie war der erste seiner Art in Europa – Die Verpackung bestand zu 80% aus nachwachsenden Rohstoffen, nämlich aus Zuckerrohr. So konnten wir auf die Aluschicht verzichten.

Schliessen

B Corp

B Corp steht für Benefit Corporation, was übersetzt “wohltätiges Unternehmen” bedeutet. Unternehmen, die wie wir B Corp zertifiziert sind, stellen sich in ihrem Handeln ihrer ökologischen und sozialen Verantwortung und engagieren sich über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus nachhaltig.

Erfahre hier mehr.Schliessen