Felix winterliches Kartoffelpüree
≤ 50 Min
Einfach
Bewertung:
4.5/5 2 ratings

Felix winterliches Kartoffelpüree

Bewertung:
4.5/5 2 ratings

Veronika von Carrots for Claire

Carrots for Claire ©Jens Koch

Was mache ich, wenn mein Kind bestimmte Lebensmittel nicht verträgt? Und wie kann gesunde, verträgliche Küche im Alltagstrubel umgesetzt werden? Mit diesen Fragen setzte ich mich seit der Geburt meiner Tochter Claire vor bald 7 Jahren auseinander. Seit 2013 teile ich meine Leidenschaft und meine Rezepte auf dem Blog Carrots for Claire, die Bestseller „Gesund kochen ist Liebe“, „Gesund Backen“ und „Schnell und gesund Kochen“ sind entstanden. Ich lebe mit meiner Tochter, meinem Mann und meinem bald zwei-jährigem Sohn Elian in unserer neuen Wahlheimat Bayern. Auf Instagram teile ich täglich Tipps, Ideen und unseren Familienalltag. Bildrecht Portrait: ©Jens Koch.

Zubereitung

Gesamtzeit: 45 Min.

SCHRITT 1:

Kartoffeln waschen, schälen, dunkle Punkte entfernen und vierteln. Die Knollensellerie waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Beides in Salzwasser zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten garkochen und abseihen. 

SCHRITT 2:

Inzwischen den Fenchel hacken und in Olivenöl andünsten.  

SCHRITT 3:

Die Birnen waschen, ggf. schälen, vom Kerngehäuse befreien und würfeln. In einem kleinen Topf Butter zum Schmelzen bringen, die Obststücke und den Kardamom hinzugeben und unter Rühren dünsten, bis sie beginnen Flüssigkeit zu lassen. Jetzt 2 Minuten zugedeckt im eigenen Saft dünsten, zwischendurch umrühren, damit sie nicht anbrennen. Den Topf beiseitestellen.

SCHRITT 4:

Für die Knusperbrösel die Butter in einer beschichteten Pfanne zum Schmelzen bringen, Paniermehl, Thymian und Salz einrühren und unter ständigem Rühren goldbraun anrösten. Damit sie nicht anbrennen, in einer Schüssel beiseitestellen. 

Weichgekochte Kartoffeln und Sellerie mit dem gegarten Fenchel, (pflanzlicher) Milch, Mandelmus oder Butter und Muskat in einem Hochleistungsmixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Ggf. salzen und mit Birnenkompott und Knusperbrösel anrichten. 

Veronika von Carrots for Claire

Carrots for Claire ©Jens Koch

Was mache ich, wenn mein Kind bestimmte Lebensmittel nicht verträgt? Und wie kann gesunde, verträgliche Küche im Alltagstrubel umgesetzt werden? Mit diesen Fragen setzte ich mich seit der Geburt meiner Tochter Claire vor bald 7 Jahren auseinander. Seit 2013 teile ich meine Leidenschaft und meine Rezepte auf dem Blog Carrots for Claire, die Bestseller „Gesund kochen ist Liebe“, „Gesund Backen“ und „Schnell und gesund Kochen“ sind entstanden. Ich lebe mit meiner Tochter, meinem Mann und meinem bald zwei-jährigem Sohn Elian in unserer neuen Wahlheimat Bayern. Auf Instagram teile ich täglich Tipps, Ideen und unseren Familienalltag. Bildrecht Portrait: ©Jens Koch.

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.