Innerhalb von 1-3 Tagen bei dir

Versand innerhalb DE

Gratis Versand ab 29 €

StartseiteRezepteBaby Rezepte › Klaus’ Kartoffel Fenchel Brei – ab dem 8. Monat

Klaus’ Kartoffel Fenchel Brei – ab dem 8. Monat

Baby Freche Freunde Fenchel Brei
≤ 25 min
Bewertung:
ZUTATEN
170 g Brei

50 g Kartoffel

30 g Fenchel

30 g Birne

1 EL zarte Haferflocken

2 EL Obst-Direktsaft (z.B.: Apfel-Direktsaft)

2 TL Rapsöl

Schritte

Klaus' Kartoffel Fenchel Brei Vorbereitung

Fenchel, Kartoffel und Birne waschen. Kartoffel und Birne schälen, Birne zusätzlich entkernen und alles in gleich große Würfel schneiden.

Die Gemüse- und Obstwürfel mit etwas Wasser (ca. 120 ml) in den Topf geben und bei niedriger Temperatur für ca. 20 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Nach den ersten 15 Minuten Garzeit die zarten Haferflocken hinzugeben und mitgaren. Gelegentlich umrühren.

Die weiche Masse mit dem Obst-Direktsaft in eine hohe Schüssel geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Sollte der Brei zu dick sein, einfach noch etwas Wasser hinzufügen. Abschließend noch das Rapsöl unterrühren und den fertigen Brei auf Körpertemperatur abkühlen lassen. 

Klaus’ Kartoffel Fenchel Brei: gut für das Bäuchlein

Felix Fenchel beruhigt kleine Babybäuche, hilft gegen Blähungen und Verstopfung. Zusammen mit Bettie Birne bildet er ein richtiges Dream-Team für diesen frechen Babybrei.

 

 

REZEPT NACHGEKOCHT? SAG UNS WIE ES SCHMECKT!

ZUTATEN
170 g Brei

50 g Kartoffel

30 g Fenchel

30 g Birne

1 EL zarte Haferflocken

2 EL Obst-Direktsaft (z.B.: Apfel-Direktsaft)

2 TL Rapsöl

Hol Dir unser freches Beikost-Rezeptheftchen!

Hiermit bestätige ich, dass mich FrecheFreunde hinsichtlich relevanter Inhalte, Produkte und Dienstleistungen kontaktieren kann. Ich kann mich jederzeit von jeglicher Kommunikation durch erdbär abmelden. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Papierverbund

Seit 2019 sind unsere Quetschies frech im Papierverbund verpackt. Wir benutzen FSC-zertifiziertes Papier, die Verpackung ist nicht nur ohne Aluschicht, sondern enthält sogar 15 % weniger Plastik. Außerdem haben wir bei der Herstellung einen geringeren CO2-Fußabdruck, denn wir können Material und Energie sparen und Produktionsabfälle wie Folien, Druckplatten und -farben reduzieren.

Schliessen

Terracycle

Zusammen mit dem Recyclingunternehmen TerraCycle haben wir das “Große Quetschie-Sammeln” ins Leben gerufen, um mit dem ersten Quetschbeutel-Recyclingprogramm Deutschlands Quetschies ein zweites Leben geben zu können. Aus dem recycelten Material konnte dann neuer Kunststoff hergestellt werden, der zum Beispiel für Spielplätze oder anderes Spielzeug eingesetzt werden kann.

Für jeden eingeschickten leeren Quetschie gab es außerdem 2 TerraCycle Punkte, die 2 Cent entsprechen und an eine gemeinnützige Organisation der Wahl gespendet werden konnten.

Schliessen

Green PE

Der Green PE Quetschie war der erste seiner Art in Europa – Die Verpackung bestand zu 80% aus nachwachsenden Rohstoffen, nämlich aus Zuckerrohr. So konnten wir auf die Aluschicht verzichten.

Schliessen

B Corp

B Corp steht für Benefit Corporation, was übersetzt “wohltätiges Unternehmen” bedeutet. Unternehmen, die wie wir B Corp zertifiziert sind, stellen sich in ihrem Handeln ihrer ökologischen und sozialen Verantwortung und engagieren sich über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus nachhaltig.

Erfahre hier mehr.Schliessen