Kathis Kiwi Bananen Smoothie
≤ 15 Min
Einfach
Bewertung:
4/5 1 rating

Kathis Kiwi Bananen Smoothie

Bewertung:
4/5 1 rating

Normalerweise hüpft Rudolf Rucola gerne in Salate oder Suppen. Doch heute kommt er einfach ganz frech in unseren Kiwi Bananen Smoothie und feiert mit seinen Frechen Freunden Kathi Kiwi, Bob Banane und Olga Orange eine lustige Smoothie Party! Da fällt auch der manchmal leicht bittere Geschmack von Rudolf Rucola gar nicht mehr auf. Ganz schön clever, oder?

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 10 Min. | Gesamtzeit: 15 Min.

Schritt 1:

Rucola in einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen.
Kiwis und die Banane schälen und alles in grobe Stücke schneiden.

Schritt 2:

Die Obstwürfel gemeinsam mit dem Rucola, Orangensaft, Wasser und Limettensaft in einem Standmixer geben, oder mithilfe eines Stabmixers in einem hohen Gefäß fein pürieren.

Abschließend den fruchtig-grünen Smoothie auf vier Gläser verteilen.

Die Frechen Freunde wünschen guten Appetit!

Kiwi Bananen Smoothie ganz unkompliziert

Ein Smoothie ist eine wunderbare Alternative zu normalem Obstsalat. In pürierter Form lässt sich nämlich ganz einfach ungeliebtes Obst oder Gemüse vor den Adleraugen Deiner kleinen Feinschmecker verstecken und wird sicherlich im Nichts ausgeschlürft. Da der Kiwi Bananen Smoothie in wenigen Schritten gemacht ist,  kannst Du ihn ganz schnell auch super für unterwegs zubereiten. Deine kleinen Feinschmecker freuen sich sicherlich über den Smoothie in Ihrer Kita-Tasche. Und das Beste zum Schluss: unser Kiwi Bananen Smoothie kommt komplett ohne zugesetzten Zucker aus, denn es kommt schon ausreichend Süße aus den Früchten.

Deinem Kiwi Bananen Smoothie!

Natürlich kannst Du Deinen Kiwi Bananen Smoothie auch mit anderen Früchten zubereiten. So kannst Du beispielsweise auch Erdbeeren, Ananas oder Mango in Deinen Smoothie mixen. Auch mit Kokos- oder Mandelmilch lassen sich Fruchtsmoothies aufpeppen.

Wir wünschen frechen Mixerspaß! Lass uns gerne an Deinem Rezept teilhaben. Mach ein freches Foto und verwende den Hashtag #frecheskochen auf Instagram! Und nun ran an´s freche “Smoothieren”!  

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.