Kikis Hummus Aufstrich
≤ 10 Min
Einfach
Bewertung:
4.8/5 4 ratings

Kikis Hummus Aufstrich

Bewertung:
4.8/5 4 ratings

Wusstest Du das man Hummus Aufstrich ganz leicht selber machen kann? Man muss hierfür nicht mal viel schnippeln und damit fällt auch der Abwasch minimal aus, denn es kommt einfach alles frech in den Mixer und schon ist der Aufstrich fertig. Perfekt für spontanen Besuch von den frechen Freunden Deines Kindes. Wer weiß, was die kleinen Frechdachse da schon wieder aushecken. Mit Kikis Hummus Aufstrich und ein paar Gemüsesticks ist der Proviant für die nächsten Abenteuer durch diesen leckeren, proteinreichen Kindersnack auf jeden Fall gesichert. Auch Kiki Kichererbse ist ganz begeistert von diesem Blitzrezept und freut sich jedes Mal erneut auf die rasante Karussellfahrt im Mixer.

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 5 Min. | Koch-/Backzeit: 5 Min. | Gesamtzeit: 10 Min.

Schritt 1:

Alle Zutaten nacheinander in den Standmixer geben und gut durchmixen. Alternativ kann man die Zutaten auch mit dem Pürierstab pürieren. Und schon ist der Hummus Aufstrich fertig!

Frecher Tipp

Unsere Kiki Kichererbse mit klitzekleinen Wackelaugen

Frecher Reinigungstipp

Sag mal, findest Du es eigentlich auch so nervig den Mixer zu reinigen? Dann hat Kiki Kichererbse noch einen Geheimtipp für Dich. Fülle den Mixer einfach mit Wasser und ein wenig Spülmittel. Dann mixt Du das Ganze und Dein Kind wird begeistert von dem ganzen Schaum sein und Du von Deinem sauberen Mixer. Du kannst für den Aufstrich auch getrocknete Kichererbsen verwenden. Diese sind meistens günstiger. Allerdings musst Du diese vorab nach Packungsanleitung einweichen.

Ein abgedrehtes Pausenbrot – Freche Wraps mit Hummus Aufstrich

Jetzt sind Deine Wickelkünste gefragt, denn Kikis Hummus Aufstrich schmeckt nicht nur auf einer Scheibe Vollkornbrot, sondern auch in leckeren Wraps. Das Beste: Beim Befüllen sind Dir und Deinem Kind keine Grenzen gesetzt. Schau einfach, was Du noch gemüsiges in Deinem Kühlschrank hast und entscheide zusammen mit Deinem Kind, was in die Wraps kommt. Garantiert ist auf jeden Fall, dass so gut wie alles lecker mit Hummus Aufstrich schmeckt – ob Grillgemüse, Gurke oder Paprika. Apropos Grillgemüse, Hummus darf bei den Frechen Freunden auch auf keiner Grillparty fehlen, denn zusammen mit knusprigem Baguette und Leckereien vom Grill ist dieser Aufstrich ein mediterraner Genuss.

Hummus Aufstrich in frechen Farben

Dein Kind liebt die Farbe Rosa? Dann mixe beim nächsten Mal doch einfach ein wenig gekochte Rote Bete in den Hummus. Das ist nicht nur Gemüseverstecken auf frechstem Niveau, sondern auch einfach nur fantastisch bunt anzusehen. Natürlich funktioniert das auch wunderbar mit schwarzen Karotten oder Spinat. Und jetzt bist Du dran. Teile Deinen kunterbunten Hummus unter #frecheskochen und bekenne Farbe.

EIN Kommentar

Stefanie

Toll! Das mit der roten Beete probier ich gleich Mal aus – meine kleine Maus liiiebt rosa!

Antwort

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.