Kims Kokos Panna Cotta
> 1 Std
Einfach
Bewertung:
3.7/5 10 ratings

Kims Kokos Panna Cotta

Bewertung:
3.7/5 10 ratings

Kim Kokosnuss verwandelt sich in diesem Freche Freunde Rezept mit nur 5 weiteren Zutaten blitzschnell in eine cremige, fruchtige Kokos Panna Cotta. Mit der Gelatine musst Du für einen frechen Moment gut aufpassen, damit sie auch schön fest wird, aber sonst ist dieses Rezept kinderleicht! Da können Dir Deine frechen Kids super helfen und den Rührstab schwingen. Oder das Obst für die Verzierung der Kokos Panna Cotta waschen und schneiden. Passt nur auf Eure Finger auf!

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 15 Min. | Gesamtzeit: 1 h, 15 Min.

Schritt 1:

Gelatine oder Agar-Agar nach Packungsanleitung einweichen, meist 10 Minuten in kaltem Wasser.

Schritt 2:

Zucker, Kokosmilch und Sahne in einen Topf geben, die zwei Ingwerstückchen ohne Schale dazugeben und alles aufkochen lassen bis der Zucker aufgelöst ist. Dann die Gelatine dazugeben und nochmal alles aufkochen lassen bis auch diese komplett geschmolzen ist.

Schritt 3:

Die fertige Masse in Gläser füllen und in den Kühlschrank stellen, bis es fest ist. Zum Schluss mit den Früchten frech dekorieren.  

Tipps für freche Toppings für Dein Kokos Panna Cotta

Wenn Du die Kokos Panna Cotta ganz besonders frech und beeindruckend gestalten möchtest, kannst Du die fertige Kokos-Sahnemasse in kleine Förmchen füllen, die Du nach der Kühlzeit gut auf einen Teller stürzen kannst. Jetzt hast Du einen beeindruckenden, kleinen Kokosturm, den Du mit verschiedenen Toppings verzieren kannst. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Lachgesicht aus kleinen Beeren oder Schokostreuseln? Zum cremigen Kokosgeschmack passt auch ein freches Mangopüree. Dazu kannst Du einfach die Mango schälen und entkernen und das Fruchtfleisch mit etwas Zitronensaft und eventuell Zucker in einem Mixer cremig pürieren. Wenn mal wenig Zeit bleibt, eignen sich übrigens auch unsere Quetschies super als fruchtiges Topping.

 

Nachtisch für Alle: glutenfreie und vegane Kokos Panna Cotta

Ein freches Kinderfest oder Geburtstag steht vor der Tür und Du brauchst noch einen fruchtigen Nachtisch, der toll aussieht und allen Kindern gut schmeckt und auch bekommt? Da ist Kims Kokos Panna Cotta genau das Richtige! Glutenfrei ist unser freches Rezept schon und wenn Du die Gelatine durch Agar-Agar und die Sahne durch Hafersahne enthält Dein frecher Nachtisch sogar keine Tierprodukte und kann auch von vegan lebenden Freunden gegessen werden.

 

Eine braune Wunder”nuss”: Kim Kokos

Du und Deine Schleckermäuler könnt gar nicht genug von der tollen Kim Kokosnuss bekommen? Super, denn gerade Kokosnusssaft ist super gesund und enthält viele Mineralstoffe, fast wie ein isotonisches Getränk, nur eben ganz natürlich. Daher kannst Du guten Gewissens Kokosnuss-Naschereien verputzen, wie wäre es zum Beispiel mit Kims Kokosmakronen oder Bobs Bananen Kokos Kekse.

*Quelle: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/kokoswasser-ia.html

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.