Karls Karotten Pfannkuchen Rezept von den Frechen Freunden
≤ 40 Min
Einfach
Bewertung:
3.3/5 13 ratings

Karls Karotten Pfannkuchen

Bewertung:
3.3/5 13 ratings

Karotten Pfannkuchen? Ja genau, Du hast richtig gelesen! In Pfannkuchen lässt sich nämlich super leicht Gemüse verstecken. Lieben Deine Kinder Pfannkuchen auch so sehr wie wir? Dann ist dieses Rezept genau richtig für Dich. Hier schlägst Du nämlich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und sorgst neben ein wenig Abwechslung auf dem Teller auch für den Gemüsehaushalt Deiner kleinen Schleckermäuler. Neben Karl Karotte versteckt sich nämlich auch noch Sebastian Süßkartoffel in den Pfannkuchen. Ist das nicht frech? Zusätzlich toll: Für die Zubereitung brauchst Du nur 6 Zutaten und insgesamt nur 30 Minuten Zeit.

 

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 20 Min. | Koch-/Backzeit: 10 Min. | Gesamtzeit: 30 Min.

Schritt 1

Die Karotte mit einer Reibe fein reiben und die Süßkartoffel in Würfel schneiden und diese weich kochen, damit sie später leichter zu verarbeiten ist.

Schritt 2

Wenn die Süßkartoffel weich gekocht ist, mit der geriebenen Karotte in einer Schüssel vermengen. Eier und die Milch dazugeben und alles gut durchmischen.

Schritt 3

In einer extra Schüssel das Backpulver unter das Mehl mischen und dann mit der restlichen Masse vermengen.

Schritt 4

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und dann nach Belieben kleine oder größere freche Pfannkuchen backen.

Frecher Tipp

Unsere freche Zora Zucchini mit Wackelaugen

Einfach variieren

Auch Zora Zucchini schmuggelt sich wahnsinnig gerne in leckere Pfannkuchen und selbst Marc Mais nimmt gerne mal ein Bad im Teig. Mit dieser Basis kannst Du Dich gemüsig austoben!

PFANNKUCHEN MIT KAROTTEN – ZWEI VARIANTEN

Ob herzhaft oder süß – Karls Karotten Pfannkuchen schmecken einfach immer gut. Entweder Du zauberst die Pfannkuchen mit Möhren als süße Variante zum Frühstück. Dann reichst Du einfach noch etwas Marmelade dazu. Oder Du legst mit frischem Obst ein witziges Gesicht mit Auge, Nase und Mund auf die Pfannkuchen. So schmecken sie Deinen kleinen Feinschmeckern gleich noch besser.

Alternativ lassen sich die Karotten Pfannkuchen aber auch ganz leicht als herzhafte Variante abwandeln. Die Zubereitung bleibt gleich. Statt Obst kannst Du dann einfach Käse, Schinken und Tomate dazu reichen. Und schon eignen sich die Pfannkuchen auch für ein leckeres Abendessen. Kleiner Tipp für Erwachsene Feinschmecker: Frischkäse und Lachs schmecken ebenfalls super dazu.

Wir wünschen frechen Appetit!

ZEIG UNS DEINE KAROTTEN PFANNKUCHEN

Du hast Karls Karotten Pfannkuchen nachgekocht und eine tolle Idee, wie Du die kleinen Küchlein für Deine Kids noch frecher gestalten kannst? Dann zeig uns Deine ganz eigene Kreation der Pfannkuchen unter dem Hashtag #frecheskochen bei Instagram und Co oder lade sie hier im Kommentarfeld hoch und inspiriere auch die anderen Mitglieder des Freche Freunde Kochclubs mit Deinen Ideen!

2 Kommentare

Verena

Ich fände es wahnsinnig gut, wenn bei den Mengenangaben bzw. bei der Zutatenliste Gramm statt z.B. 0,5 Süsskartoffel(n) stehen würde. Es gibt auch grade bei Süsskartoffeln riesige Exemplare und auch sehr kleine und ich denke es macht dann doch einen Unterschied, ob ich 300 g Süsskartoffeln nehme oder 50g…Das wäre bei allen Rezepten toll, nicht nur bei diesem. Ansonsten sind die Rezepte wirklich klasse!

Antwort
Denise Dicke Bohne vom Freche Freunde Team

Hallo liebe Verena,

danke für Deinen fruchtigen Beitrag.
Die sehr einfachen Mengenangaben sind von uns bewusst gewählt, so können sie auch von kleinen helfenden Sterneköchen schon verstanden werden. Natürlich ist jede freche Süßkartoffel anders in Größe und Gewicht, das sollte jedoch keinen allzu großen Einfluss auf das Rezept haben. Falls der Teig Dir zu dünn erscheint, kannst Du einfach frech noch etwas Mehl hinzufügen. Oder ist er zu dick? Dann doch noch etwas Milch beimischen. Probier Dich gerne etwas aus und ich wünsche Dir viel Spaß beim Kochen.

Deine Denise Dicke Bohne

Antwort

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.