Karls Frikadellen mit Kartoffeln
≤ 50 Min
Mittel
Bewertung:
4.5/5 4 ratings

Karls Frikadellen mit Kartoffeln

Bewertung:
4.5/5 4 ratings

Frikadellen mit Kartoffeln, ein leckeres Mittagessen für Deine Kinder, Dich und die ganze Familie. Karls Rezept ist außerdem super praktisch. Du hast Kartoffeln vom Vortrag übrig? Kein Problem! Daraus kannst Du ganz einfach die Kartoffelecken zaubern und zusammen mit den Frikadellen ein komplett neues Mittagessen kreieren. Ist das nicht frech? Satt werden Du und Deine Kinder auf jeden Fall und Deine Schleckermäulchen werden dieses Rezept lieben. Wenn Du magst, kannst Du auch noch weiteres Gemüse als Beilage zu den Frikadellen mit Kartoffeln reichen. Wie wäre es zum Beispiel mit etwas Simon Spinat oder Bea Brokkoli. Die beiden bringen gleich noch mehr Farbe auf die Teller!

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 20 Minuten | Koch-/Backzeit: 25 Minuten | Gesamtzeit: 45 Minuten

Schritt 1:

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln waschen und achteln. Je nach Belieben kann die Schale frech dran bleiben oder entfernt werden.

Schritt 2:

Die geschnittenen Kartoffelecken auf ein Backblech legen, mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun alles gut durchmischen. Anschließend bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen schieben und nach ca. 25 Minuten, wenn die Kartoffelecken schön knusprig sind, rausnehmen.

Schritt 3:

Während die Kartoffelecken im Ofen sind, Karotten waschen und Zwiebeln schälen. Beides mit der Reibe ganz fein reiben.

Schritt 4:

Hackfleisch, Zwiebeln, Karotten, Ei und Semmelbrösel in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben große oder kleine Hackbällchen formen.

Schritt 5:

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin anbraten, bis sie goldbraun sind.

Frecher Tipp

Unser frecher Karl Karotte mit lustigen Wackelaugen

Freche Aufgaben für Deine Schleckermäulchen

Wenn Du zusammen mit Deinen Kindern kochst, können diese die Hackbällchen selber rollen oder ganz kreativ in freche Formen bringen. Das macht den meisten kleinen Schleckermäulchen viel Spaß!

Viele Varianten der Frikadellen mit Kartoffeln

Egal ob mit oder ohne Schale, Klaus Kartoffel ist lecker, frech und schmeckt einfach immer Außerdem macht er deine Kinder satt und gibt ihnen Energie. Wenn Deine Kinder schon etwas größer sind, kannst Du alternativ die Zwiebeln und Karotten auch klein schneiden anstatt fein zu reiben. Je nach Geschmack kannst Du die Zwiebel natürlich aber auch weglassen. Wusstest Du schon, dass sich die Klöpse in flacher Form auch ganz wunderbar als Burgerpatty machen? Der Hauptgang beim nächsten Kindergeburtstag ist gesichert. Hat Karl mit seinen Frikadellen mit Kartoffeln schon Deinen Appetit geweckt? Dann nichts wie nachgekocht! Für alle Vegetarier empfehlen wir übrigens unsere frechen Gemüsebratlinge Dinkel & Paprika oder Karotte & Lauch. Die schmecken zu den knusprigen Kartoffelecken genauso gut!

 

Frikadellen mit Kartoffeln – so frech wie deine Küche

Du hast die Frikadellen mit Kartoffeln für Deine kleinen Schleckermäulchen nachgekocht? Bestimmt hast Du schon Deine ganz eigene freche Kreation und weitere tolle Ideen für das Gericht. Dann schreibe uns doch einfach einen frechen Kommentar mit Deiner ganz eigenen Variante dieses Gerichts Oder zeig uns auf Instagram Dein Ergebnis und verwende dafür den Hashtag #frecheskochen!

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.