Küchenquatschgewinner-Zucchiniversteck
> 1 Std
Mittel
Bewertung:
4/5 5 ratings

Zucchinikuchen als Gemüseversteck

Bewertung:
4/5 5 ratings

Für Mitglieder von unserem Freche Freunde Kochclub veranstalten wir regelmäßige Aktionen und Wettbewerbe. Einer davon ist der Freche Küchenquatsch, bei dem wir dieses Mal dazu aufgerufen haben, uns die frechsten Rezepte mit frischem Obst und Gemüse zu schicken. Dieses Rezept für Zucchinikuchen als Gemüseversteck kommt von Anica D., eine der zehn Gewinner, die bei unserem Küchenquatsch #1 mitgemacht haben und mit einem frechen Kochpaket voller frecher Kochprodukte inklusive Freche Freunde Familien-Kochbuch belohnt wurden.

Zucchiniversteck ist der passende Name für diesen saftigen Gemüsekuchen, der eine klein geriebene Zucchini versteckt, damit freche Gemüsemuffel mehr vom Grünzeug essen, ohne es zu bemerken. Versucht es doch auch mal mit weiteren Gemüsesorten, wie Karotte oder Spinat.

Wie Ihr den Zucchinikuchen zaubert, könnt Ihr hier im Rezept dazu lesen.

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 50 Min. | Koch-/Backzeit: 45 Min. | Gesamtzeit: 95 Min.

Schritt 1:

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (oder Kastenform) gut einfetten.

Schritt 2:

Die Zucchini waschen und fein reiben.
Tipp: Wer einen Standmixer oder Pürierstab hat, braucht die Zucchini nur in feine Würfel schneiden.
Empfehlung: Kleine Zucchini nehmen, die enthalten weniger Wasser und lassen den Kuchen nicht zu feucht werden.

Schritt 3:

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Zimt miteinander kombinieren und bei Seite stellen.

Schritt 4:

In einem Krug das Öl, die Eier, Vanilleextrakt und die geriebene Zucchini kräftig verrühren. Wer den Standmixer/Pürierstab nutzt, mischt alles, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 5:

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen in der Schüssel geben und verrühren, bis sie sich verbunden haben. Den Teig in der Form verteilen und für 45-55 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er die Stäbchenprobe besteht. Abkühlen lassen.

Schritt 6:

Wer möchte, mischt in einer kleinen Schüssel Puderzucker, Milch und Vanilleextrakt, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Über den Kuchen gießen und nach 30 Minuten genießen!

Frecher Tipp

Frecher_Küchenquatsch_Gewinner_Pokal

Anicas Tricks

„Es ist weniger ein Tipp, mehr eine Feststellung. Immer wenn ich meinem Großen sage, er soll mir doch bitte auch etwas übrig lassen von Rohkost oder Obststücken, dann bleibt auch wirklich nur ein kleiner Teil für mich übrig. Beim Kochen und Backen darf er immer mitmachen, das weckt dann auch immer den Hunger. So verschwinden beim Zubereiten schon mal ein paar der Frechen Gemüsefreunde im Mund.“

Anica D.

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.