Freche Möhren Kartoffel Suppe
≤ 40 Min
Einfach
Bewertung:
4/5 49 ratings

Freche Möhren Kartoffel Suppe

Bewertung:
4/5 49 ratings

Heidewitzka, ist die lecker! Du suchst nach einem richtig unkomplizierten, beliebten Gemüse-Gericht, das sich noch dazu leicht vorbereiten lässt? Das schreit nach Möhren Kartoffel Suppe! Kein Gemüse macht Suppen cremiger als Klaus Kartoffel und lieben wir nicht alle den gemüsig süßlichen Geschmack von Karl Karotte?

 

 

Veronika von Carrots for Claire

Carrots for Claire ©Jens Koch

Was mache ich, wenn mein Kind bestimmte Lebensmittel nicht verträgt? Und wie kann gesunde, verträgliche Küche im Alltagstrubel umgesetzt werden? Mit diesen Fragen setzte ich mich seit der Geburt meiner Tochter Claire vor bald 7 Jahren auseinander. Seit 2013 teile ich meine Leidenschaft und meine Rezepte auf dem Blog Carrots for Claire, die Bestseller „Gesund kochen ist Liebe“, „Gesund Backen“ und „Schnell und gesund Kochen“ sind entstanden. Ich lebe mit meiner Tochter, meinem Mann und meinem bald zwei-jährigem Sohn Elian in unserer neuen Wahlheimat Bayern. Auf Instagram teile ich täglich Tipps, Ideen und unseren Familienalltag. Bildrecht Portrait: ©Jens Koch.

Zubereitung

Gesamtzeit: 30 Min.

Schritt 1:

Kartoffeln waschen, schälen und dunkle Punkte entfernen. Die Möhren waschen, von den Enden befreien und nach Belieben schälen. Kartoffeln und Möhren in grobe Würfel schneiden, den Ingwer schälen.

Schritt 2:

Die Schalotten schälen, würfeln und in einem beschichteten Topf in Olivenöl glasig dünsten.

Schritt 3:

Kartoffeln, Möhren und Ingwer hinzugeben, mit Wasser aufgießen, das Brühpulver einrühren. Das Gemüse je nach Würfelgröße 15 – 20 Minuten leise zugedeckt gar köcheln lassen. Währenddessen drei Freche Freunde Knusper Schnitten in Croûtons schneiden.

Schritt 4:

Den Ingwer entfernen und die Suppe nach Belieben mit 1 TL Cashew- oder Mandelmus pürieren.

Schritt 5:

Aus Möhrenscheiben, Erbsen, Schnittlauch und Croûtons ein freches Gesicht auf der Suppe dekorieren oder deinem kleinen Spatz mit den Croûtons dekorieren lassen.

Frecher Tipp

Klaus Kartoffel

Mix it Baby!

Wenn Du einen Hochleistungsmixer wie einen Smoothie-Maker hast, kannst du hier Suppen extra flink cremig pürieren – psssst und so ziemlich jedes freche Gemüse verstecken. Die Konsistenz ist zum Bezirzen!

Das Geheimnis der Möhren Kartoffel Suppe

In dieser Suppe ist etwas versteckt, vor dem Dein Kind normalerweise bestimmt das Weite sucht: Isa Ingwer. Aber wie der Vorname schon sagt, ist Isa Ingwer gar nicht so gruselig, wie Du vielleicht vermutest. Sie haucht der Suppe nur das gewisse Etwas ein und lässt die Schärfe Zuhause! Gut, oder?! Ja und dann ist da noch etwas, etwas eeextra Leckeres: Cashew- oder Mandelmus, mhhh. Du würdest nicht glauben, wie gut sich hiervon ein Löffel in Deiner Möhren Kartoffel Suppe macht. Ach, was rede ich, in überhaupt jeder Gemüsesuppe! Hast Du keines da, mach Dir nichts draus. Die Möhren Kartoffel Suppe fühlt sich auch ohne Pudel wohl.

Gute Laune, mit frechen kleinen Knusper-Schnitten-Croûtons

Weil Suppe nicht gleich Suppe ist und Knuspereien richtig gute Laune machen, empfehle ich, die Möhren Kartoffel Suppe mit kleinen Croûtons zu dekorieren. Die FRECHE FREUNDE Knusper-Schnitten können ganz flink zu Würfeln geschnitten werden und stehen schon bereit, als Croûtons ein freches Suppen-Gesicht auf die Möhren Kartoffel Suppe zu zaubern. Vielleicht dekoriert Dein kleiner Küchenhelfer seine Suppe sogar selbst…

Möhren Kartoffel Suppe zu Weihnachten

An Weihnachten ist es gar nicht so leicht, die aufgeregten Kinderaugen auf‘s Essen zu lenken. Außer, wenn Du Weihnachten in die Suppenschüssel bringst! Na logo lässt sich die Möhren Kartoffel Suppe auch weihnachtlichen Schlemmernasen vorsetzen. Mit einem Kleks Joghurt kannst Du einen Weihnachtsstern auf die Suppe malen. Die kleinen Weihnachtsfreunde werden Augen machen und es lieben, ihren Löffel hier einzutauchen.

Veronika von Carrots for Claire

Carrots for Claire ©Jens Koch

Was mache ich, wenn mein Kind bestimmte Lebensmittel nicht verträgt? Und wie kann gesunde, verträgliche Küche im Alltagstrubel umgesetzt werden? Mit diesen Fragen setzte ich mich seit der Geburt meiner Tochter Claire vor bald 7 Jahren auseinander. Seit 2013 teile ich meine Leidenschaft und meine Rezepte auf dem Blog Carrots for Claire, die Bestseller „Gesund kochen ist Liebe“, „Gesund Backen“ und „Schnell und gesund Kochen“ sind entstanden. Ich lebe mit meiner Tochter, meinem Mann und meinem bald zwei-jährigem Sohn Elian in unserer neuen Wahlheimat Bayern. Auf Instagram teile ich täglich Tipps, Ideen und unseren Familienalltag. Bildrecht Portrait: ©Jens Koch.

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.