Küchenquatschgewinner-Bratlinge
≤ 1 Std
Mittel
Bewertung:
2.8/5 13 ratings

Bulgur-Gemüsebratlinge mit Gurken-Apfelsalat

Bewertung:
2.8/5 13 ratings

Für Mitglieder von unserem Freche Freunde Kochclub veranstalten wir regelmäßige Aktionen und Wettbewerbe. Einer davon ist der Freche Küchenquatsch, bei dem wir dieses Mal dazu aufgerufen haben, uns die frechsten Rezepte mit frischem Obst und Gemüse zu schicken. Dieses Rezept für die frechen Gemüsebratlinge mit Bulgur und Salat kommt von Jacqueline W. eine der zehn Gewinner, die bei unserem Küchenquatsch #1 mitgemacht haben und mit einem frechen Kochpaket voller frecher Kochprodukte inklusive Freche Freunde Familien-Kochbuch belohnt wurden.

Unsere Gewinnerin lässt Ihre Kinder einfach mitmachen und bietet das Gemüse zum Probieren an. Ein erfrischendes Rezept mit jeder Menge Gemüse.

Wie Ihr die Gemüsebratlinge und den Gurken-Apfelsalat mit Joghurt-Dill-Dressing zaubert, könnt Ihr hier im Rezept lesen.

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 25 Min. | Koch-/Backzeit: 10 Min. | Gesamtzeit: 35 Min.

Schritt 1:

Wasser im Wasserkocher erhitzen. Bulgur mit einem halben TL Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und das gekochte Wasser übergießen bis er gerade so bedeckt ist. Abdecken und bei Seite stellen.

Schritt 2:

Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Apfel, Karotte und Zucchini fein raspeln. Alles zusammen nach der Quellzeit zum Bulgur hinzufügen. Ei und Mehl dazu und gut vermengen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und nach belieben Kräuter und Co. hinzufügen.

Schritt 3:

Immer ca. einen gehäuften EL in die Pfanne geben und etwas platt drücken und braten bis sie die gewünschte Bräune erhalten haben.
Zum Abtropfen auf etwas Küchenpapier geben.

Schritt 4:

Für den Salat die Gurke vierteln und in Stücke schneiden. Den halben Apfel in etwa gleich große Stücke.
Einen halben Becher Joghurt, Dill, Salz, Pfeffer, Balsamico und Olivenöl zusammen mischen und zu den Gurken- und Apfelstücken geben. Vermischen und alles zusammen anrichten.
Ich esse dazu gerne Apfelmus und/oder rotes Pesto. Die Kinder essen natürlich gerne Ketchup dazu 😉

Frecher Tipp

Frecher_Küchenquatsch_Gewinner_Pokal

Jacquelines Trick

„Kinder beim Kochen mitmachen lassen und alles Obst und Gemüse anbieten zum Probieren. Nicht drängen und einfach kein großes Thema draus machen.“

Jacqueline W.

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.