Weihnachtliches Schichtdessert
≤ 30 Min
Einfach
Bewertung:
3.1/5 150 ratings

Weihnachtliches Schichtdessert

Bewertung:
3.1/5 150 ratings

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht Weihnachten vor der Tür. Und die Aufregung steigt bestimmt schon ins Unermessliche! Während die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum Deine Kleinen in ihren Bann ziehen werden, gibt es eine Köstlichkeit, die sie gewiss bei Tisch halten wird: ein weihnachtliches Schichtdessert.

 

Veronika von Carrots for Claire

Carrots for Claire ©Jens Koch

Was mache ich, wenn mein Kind bestimmte Lebensmittel nicht verträgt? Und wie kann gesunde, verträgliche Küche im Alltagstrubel umgesetzt werden? Mit diesen Fragen setzte ich mich seit der Geburt meiner Tochter Claire vor bald 7 Jahren auseinander. Seit 2013 teile ich meine Leidenschaft und meine Rezepte auf dem Blog Carrots for Claire, die Bestseller „Gesund kochen ist Liebe“, „Gesund Backen“ und „Schnell und gesund Kochen“ sind entstanden. Ich lebe mit meiner Tochter, meinem Mann und meinem bald zwei-jährigem Sohn Elian in unserer neuen Wahlheimat Bayern. Auf Instagram teile ich täglich Tipps, Ideen und unseren Familienalltag. Bildrecht Portrait: ©Jens Koch.

 

Zubereitung

Gesamtzeit: 30 Min.

Schritt 1:

Den Backofen auf 180˚ Umluft vorheizen. Äpfel und Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und in grobe Würfel schneiden. Das Obst in einer Auflaufform mit Zimt vermengen und für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, zwischenzeitlich nach 10 Minuten umrühren.

Schritt 2

Chiasamen und Milch in einem kleinen Glas verrühren und für 5 Minuten quellen lassen, zwischendurch immer wieder umrühren. Anschließend die gequollenen Samen in das Joghurt einrühren.

Schritt 3:

Den Zwieback in eine Klarsicht-Tüte geben und mit einem Hammer oder der Kante eines Kuchenhebers in Johannisbeer-große Krümel zerkleinern.

Schritt 4:

Das Obst etwas abkühlen lassen und pürieren.

Schritt 5:

Chia-Joghurt und Obst-Zimt-Püree abwechselnd in kleinen Gläsern schichten, zum Schluss mit Zwieback-Krümeln garniert servieren. Tadaaa, fertig ist Dein weihnachtliches Schichtdessert.

Frecher Tipp

Unser frecher Karl Karotte mit lustigen Wackelaugen

Beliebt das ganze Jahr

Die in Milch angerührten Chiasamen sind der freche Nährstoffboost im Rezept, aber kein Muss, denn geschmacklich sind sie quasi unsichtbar.

Oh Du köstliches Zimt-Mus!

Highlight des weihnachtlichen Schichtdesserts ist ein fruchtiges Mus aus Apfel, Birne und Zimt, das an Bratapfel erinnert und fast flinker im Ofen ist, als Du mit Deinem Schatz „Oh Tannenbaum“ singen kannst. Du wirst sehen, Ihr werdet es lieben! Kombiniert mit Joghurt ist es eine süße Nascherei – und doch nicht zu süß.

Kein weihnachtliches Schichtdessert ohne Crunch

Knusper, knusper knäuschen… Der Freche Dinkel & Frucht Zwieback von den Frechen Freunden eignet sich hervorragend für das gewisse Etwas im Schichtdessert. Die fruchtig freche Knusper-Kombination aus Joghurt, Obstmus und Zwieback wird sogar den Großeltern gefallen und Tante Martha und Onkel Fritz. Das wird ein Fest!

Nicht nur zu Weihnachten frech genießen

Das weihnachtliche Schichtdessert schmeckt übrigens nicht nur zu Weihnachten, sondern auch an jedem anderen Tag im Jahr als Frühstück oder Nachmittags-Snack. Du wirst es ohnehin nicht schaffen, es nur für Weihnachten vorzubehalten, ganz bestimmt wird schon bald wieder danach gefragt. Am besten, Du bereitest gleich die doppelte Menge zu, die einzelnen Komponenten des Schichtdesserts halten sich drei bis vier Tage im Kühlschrank frisch.

Veronika von Carrots for Claire

Carrots for Claire ©Jens Koch

Was mache ich, wenn mein Kind bestimmte Lebensmittel nicht verträgt? Und wie kann gesunde, verträgliche Küche im Alltagstrubel umgesetzt werden? Mit diesen Fragen setzte ich mich seit der Geburt meiner Tochter Claire vor bald 7 Jahren auseinander. Seit 2013 teile ich meine Leidenschaft und meine Rezepte auf dem Blog Carrots for Claire, die Bestseller „Gesund kochen ist Liebe“, „Gesund Backen“ und „Schnell und gesund Kochen“ sind entstanden. Ich lebe mit meiner Tochter, meinem Mann und meinem bald zwei-jährigem Sohn Elian in unserer neuen Wahlheimat Bayern. Auf Instagram teile ich täglich Tipps, Ideen und unseren Familienalltag. Bildrecht Portrait: ©Jens Koch.

 

2 Kommentare

HebisEva

Nach Rezept zubereitet, aber anstelle von Zwieback gabs Butterplätzchenkrümel (die dem einjährigen Sohn nicht geschmeckt haben).
Hat ansonsten allen gemundet, sogar dem wenig obstbegeisterten Papa 🙂

Antwort
Denise Dicke Bohne vom Freche Freunde Team

Hallo liebe Eva, vielen Dank für das freche Bild. =) Das freut uns doch zu hören, dass es Euch allen so gut geschmeckt hat. Viel Spaß beim Stöbern und weiteren fruchtigen Rezepten Ausprobieren.

Fruchtige Grüße
Denise Dicke Bohne

Antwort

Rezept nachgekocht? Zeig uns Deine Variation!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.