Um unsere Webseite optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch den Klick auf den Button "Ja, ich stimme zu." stimmst Du der Verwendung von personenbasierten Third-Party-Cookies zu Werbe- & Analysezwecken zu. Mehr Infos dazu findest Du in unserer frechen Datenschutzerklärung.

frisches-obst-und-gemuese

Frisches Obst & Gemüse ist immer die bessere Wahl!

Frisches Obst und Gemüse ist immer die bessere Wahl!

Wir, die Frechen Freunde, haben es uns zur Mission gemacht Kinder mit frischem Obst und Gemüse anzufreunden. Das wollen wir besonders mit unserer bunten Frechen-Freunde-Welt und den lustigen Charakteren wie Karl Karotte oder Edda Erdbeere erreichen. Durch Bücher, Rezepte, Spiele und Co. wollen wir aus kleinen Möhrenmuffeln richtige Karottenfans machen. 

Wenn mal keine Zeit für einen frischen Apfel ist

Unsere Produkte sollen lediglich dann zum Einsatz kommen, wenn es im trubeligen Alltag mal schnell & praktisch gehen muss und keine Zeit für einen frischen Apfel ist. In genau diesen Momenten wollen wir die Alternative zu Süßigkeiten sein, die in diesen Situationen leider viel zu schnell zum Einsatz kommen. 

Wir wünschen uns, dass Kinder mehr frische Lebensmittel konsumieren. Unsere Snacks haben wir nur für die quirligen Momente im Alltag konzipiert. Dabei wollen wir Kindern in keinster Weise eine Wegwerfmentalität vorleben, denn wir sind selbst Eltern und die Zukunft unseres Planetens liegt uns genauso am Herzen, wie Euch!  

Noch haben unsere Produkte keine essbare Schale, wie Alfred Apfel. Damit sie praktisch und trotzdem möglichst natürlich und ressourcenschonend verpackt sind, suchen wir unsere Verpackungsmaterialien sehr bewusst aus. Es ist gar nicht so einfach, im hochkomplexen Verpackungs-Dschungel aus Monomaterialien, neuen Verbundstoffen oder biologisch abbaubaren Kunststoffen die perfekte Verpackungslösung zu finden. Denn außer keiner Verpackung, gibt es leider bei jedem Material Vor- und Nachteile. Dazu kommt, dass wir mit unserem Fokus auf Babys und Kleinkinder sehr strenge Qualitätsrichtlinien einhalten müssen, denn die Gesundheit der Kleinen hat für uns oberste Priorität. 

 

Warum bieten wir unsere Breie nicht in Gläschen an? 

Um ein Produkt möglichst schonend für die Umwelt herzustellen, in den Handel zu bringen und zu entsorgen, sind viele Schritte entscheidend. Wir haben uns bewusst für ein flexibles Verpackungsformat entschieden, da im Gegensatz zum Gläschen bei einem Quetschbeutel weniger Verpackungsmaterial & -gewicht zum Einsatz kommt. 

Durch unsere extrem leichten und schmalen Verpackungen ergibt sich nämlich im Vergleich zum Transport von Glas ein deutlich geringeres Transportgewicht und -volumen. So müssen viel weniger LKWs in die Supermärkte fahren, um die gleiche Menge Fruchtmus zu transportieren.

Das spart schon beim Transport eine Menge CO2. Zudem sind Quetschies auf Grund ihres Gewichts in der Handhabung für unterwegs und beim Einkaufen viel praktischer. Wir wollen es jungen Eltern so einfach wie möglich machen, ihren Kindern attraktive Alternativen zu Süßigkeiten und Co. anbieten zu können. Bei Quetschies gibt es keine Bruchgefahr und es türmen sich auch keine Gläschenberge daheim. Auch wenn man Gläschen wiederverwenden kann, haben uns die Erfahrungswerte bei unseren eigenen Kindern gezeigt, dass man nicht so viele Gläschen wiederverwendet, wie neu dazu kommen. Zudem bedarf sowohl die Herstellung als auch das Recycling von Einweggläschen sehr viel Energie und auch bei Gläschen kommen verschiedene Rohstoffe zum Einsatz. So besteht der Deckel aus Metall sowie einer Kunststoffdichtung. 

 

Unser neuer Papierverbund

Zum zweiten Mal haben wir unsere Quetschbeutel in den letzten drei Jahren überarbeitet und nun dürfen wir uns bis Ende 2019 über mehr Papier und weniger Plastik freuen. Durch unseren neuen Papierverbund benötigen wir nun sogar weniger Material als je zuvor für unsere Quetschie-Verpackungen. Ganz schön fruchtig, oder? Denn wir haben nicht nur die Folien, sondern unseren gesamten Herstellungsprozess verbessert. Mit unserem Fokus auf Lebensmittel für Babys und Kleinkinder müssen wir sehr strenge Qualitätsrichtlinien einhalten, denn die Gesundheit der Kleinen hat für uns oberste Priorität! Um diese Qualität zu gewährleisten, besteht unser neuer Papierverbund-Quetschie aus sehr dünnen, aneinander haftenden Schichten, ganz ähnlich wie bei einem Milchkarton. Diese Schichten sind von innen nach außen: PE, PET12HB in der Mitte sowie FSC zertifiziertes Papier als äußere Schicht. Das FSC Siegel garantiert dabei eine Papierquelle aus nachhaltiger Forstwirtschaft. PET12HB-was? Hierbei handelt es sich um PET, das mit einer dünnen Hochbarriereschicht versehen wurde. Diese Schicht sorgt mit ihren Barrierefähigkeiten für die Haltbarkeit des Bio-Obst- und Gemüsepürees. Dadurch können wir auf den Einsatz einer Aluminiumschicht verzichten. Dass unser Verpackungsmaterial zu 100% BPA-frei ist, ist für uns übrigens selbstverständlich

Ihr seht, das Ganze ist ein hochkomplexes Thema und wir sind uns bewusst, dass wir noch viel Luft nach oben haben. Deshalb arbeiten wir konstant daran unsere Verpackungen zu verbessern. 

Ihr habt weitere Fragen an uns? Dann schreibt uns gerne eine Mail an kundenservice@erdbaer.de oder schaut doch mal in unserem FAQ vorbei. 

Eure Frechen Freunde 

PS: Ihr wollt wissen, wie viel Zucker in unseren Quetschies steckt? Unsere Quetschies bestehen immer aus verschiedenen Bio-Obst- und Gemüsesorten, welche von Natur aus Fruchtzucker enthalten. Deswegen enthalten die Quetschies dann genau so viel Zucker, wie die Früchte selbst. Eine Banane enthält zum Beispiel etwa 17 Gramm Fruchtzucker pro 100 Gramm, eine Ananas mehr als 11 Gramm pro 100 Gramm und ein Apfel mehr als 10 Gramm auf 100 Gramm. Im Gegensatz zu einem Schokoriegel enthalten pürierte Früchte jedoch auch Ballaststoffe und Mineralien und damit auch noch weitere wichtige Makronährstoffe. Zugesetzter Zucker oder Fruchtsaftkonzentrate kommen bei uns nicht zum Einsatz, denn in unseren Quetschies steckt nur drin, was auch drauf steht. 

Bitte gib die Zahlen- & Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere einträge aus dieser kategorie

Fünf Freche Neuheiten im Herbst 2018

Mit den Neuheiten Frecher Zwieback, Freches Popcorn, einer neuen Sorte Frecher Riegel und 2x Quetschie-Spaß – sogar in Winteredition – kann die kalte Jahreszeit kommen.

Jetzt neu: Unser Freche Freunde Familien-Backbuch

Mit dem Freche Freunde Familien-Kochbuch und jetzt ganz neu dem Freche Freunde Familien-Backbuch seid Ihr mit Obst- und Gemüse-Rezepten für Eure Kleinen ausgerüstet.

Freche Freunde Adventskalender 2018

Ho, ho, ho - der neue Freche Freunde Adventskalender ist da! In jedem der 24 Türchen wartet eine Freche Freunde Leckerei in Bio-Qualität oder frecher Spielspaß auf Euch.

Willkommen im Freche Freunde Kochclub

Freche Rezepte für Kinder, Infos rund um gesunde Ernährung und regelmäßig die Chance auf freche Gewinne - das alles gibt es ab jetzt im Freche Freunde Kochclub! Jetzt anmelden und kostenlos Mitglied werden!

Produktrückruf - Wichtige Allergikerinformation

Rückruf bei Freche Freunde - wichtige Allergikerinformation zu „Freche Gemüsenudeln Tomate“: Kann Spuren von Ei und Lupinen enthalten. Aber keine Sorge, Antworten auf alle Fragen & unsere Kontaktmöglichkeiten fndet Ihr direkt hier!

Lernt das Freche Freunde-Team kennen!

Ihr wolltet immer schon mal wissen, wer eigentlich hinter den Frechen Freunden steckt?
Dann schaut Euch unser freches Vorstellungs-Video an und lernt das Team und die fruchtige Welt der Frechen Freunde kennen!