Wenn Beikost praktisch sein muss

.. dann sind wir, die Frechen Freunde, jetzt mit 16 neuen Beikost-Quetschies ab dem 5. Monat für Euch und Euer Baby da!

Eine frühe Freundschaft mit Obst & Gemüse!

Das ist unsere Mission! Denn wir wollen, dass Kinder schon in jungen Jahren eine positive Einstellung zu gesunder Ernährung entwickeln. 

In diesem Sinne haben wir haben uns ganz frech gefragt, warum nicht schon dort ansetzen, wo die ersten vorsichtigen Berührungspunkte mit Obst und Gemüse stattfinden? Dort, wo das erste Kennenlernen zwischen Eurem kleinen Wonneproppen und Karl Karotte und Alfred Apfel seinen Anfang nimmt.

Hurra, unsere Beikost-Quetschies sind da!

Gefragt – getan: Deswegen gibt es jetzt unsere frechen Beikost-Quetschies für Babys ab dem 5. Monat. Gemeinsam mit Euch und Eurem kleinen Wunder wollen wir nämlich noch früher diesen Weg der frühen Freundschaft mit Obst und Gemüse gehen.

Vorteile Beikost Quetschies

SELBER KOCHEN MACHT SPASS

Selber kochen macht natürlich am meisten Spaß. Dabei könnt Ihr ganz frech kreativ sein und auf die verschiedensten Geschmacksvorlieben Eures kleinen Zwerges eingehen – aber wer kennt das nicht? Manchmal ist der Alltag einfach so frech vollgepackt oder es ist auf die Schnelle kein frisches Obst oder Gemüse zur Hand, weswegen man gerne auf eine praktische Alternative zurückgreift. In genau diesen Situationen wollen wir Euch mit unseren Beikost-Quetschies unter die Arme greifen – ob bei einem Spaziergang, einem Ausflug mit Freunden oder auf Reisen. Wir sind Eure praktischen Begleiter!

Dank dem leichten Quetschbeutel-Format sind sie jederzeit einsatzbereit und passen in jede Wickel- oder Handtasche. Im Gegensatz zu Gläschen sind sie baby-leicht im Gewicht und von Glasbruch- und Breialarm in der Tasche bleibt Ihr verschont. Unser aufschraubbare Löffelaufsatz macht das praktische Füttern umso praktischer! Einfach nach dem Füttern waschen und beim nächsten Mal frech wieder benutzen!

Die frechen Beikost-Quetschies könnt Ihr nach Belieben für Eure Kleinen auch einfach erwärmen – wie, erfahrt Ihr hier in den Fragen & Antworten. Die Beikost-Quetschies aber bitte auf keinen Fall in der Mikrowelle erwärmen!

Ein kleiner Hinweis, der uns sehr am Herzen liegt!

Die Zeit, die vor allem Euch als frischgebackene Eltern nun bevorsteht, ist an Abenteuer-Reichtum kaum zu überbieten! Euer kleiner Spatz lernt eine spannende, faszinierend bunte Welt kennen, in der Ihr als Eltern die Kapitäne dieser frechen Reise seid. Ihr wisst am besten, was Euer Baby braucht, mag und was nicht so gerne. Die Themen “Stillen” oder “Nicht-Stillen”, “Brei” oder “breifrei”, “selber kochen” oder “Beikost kaufen” sind kleine Abenteuer, die Ihr als Familie selbst am besten bewältigen könnt. Beim Thema “Ernährung” gibt es verschiedenste Ansätze. Ob man diese nun dogmatisch verfolgt oder frech miteinander kombiniert, bleibt Euch überlassen. Unser Rat: Euer (Bauch-)Gefühl und Euer Baby weisen Euch den richtigen Weg! Vertraut darauf und genießt diese aufregende Zeit! Solltet Ihr Euch beim wichtigen Thema “Füttern” doch nicht ganz sicher sein, fragt bitte Euren Kinder- und Jugendarzt oder Eure Hebamme.

Und weil wir selbst-gekochtes so lieben, findet Ihr in unserer frechen Rezeptewelt tolle Brei-Rezepte zum Selber-Kochen.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit Eurem neuen kleinen Familienmitglied und einen tollen Start in eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse!

Hast Du einen frechen Tipp dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.