Gepostet in DIY und Spaß am 20. April 2017
Freches Upcycling: Freundschaftsarmbänder

April April - der macht was er will. Das freche April Wetter zieht einem oft mal einen Strich durch die Rechnung. Und plötzlich wird nach einer Beschäftigung für zu Hause gesucht, weil es draußen regnet.

Da sagen wir: Nicht verzagen, die Frechen Freunde fragen. Denn wir haben einen frechen Upcycling - Tipp für Euch. Mit einfachen Mitteln könnt Ihr witzige und kreative Freundschaftsarmbänder basteln und nebenbei noch leckere Tomatenrädchen snacken.

 

Freche_Freunde_Upcycling_Freundschaftsarmbänder

Was Ihr braucht

Was Ihr braucht ist eine leere Packung Tomatenrädchen, eine Schere und Tesafilm.

Freche_Freunde_Upcycling_Freundschaftsarmbänder

Verpackung in Streifen schneiden

Die Verpackung in Streifen schneiden (je nach Umfang des Handgelenks zwei Streifen mit Tesafilm aneinander kleben, damit sie länger sind).

Freche_Freunde_Upcycling_Freundschaftsarmbänder

Streifen zusammenkleben

Zwei Streifen mit Tesafilm festkleben, sodass ein Rechteck entsteht. Abwechselnd die Streifen nach oben, nach links und dann nach unten und nach rechts klappen. Sooft wiederholen bis alles gefaltet wurde.

Freche_Freunde_Upcycling_Freundschaftsarmbänder

Streifen nach oben falten

Freche_Freunde_Upcycling_Freundschaftsarmbänder

Streifen nach links falten

Freche_Freunde_Upcycling_Freundschaftsarmbänder

Streifen abwechselnd immer weiter falten

Freche_Freunde_Upcycling_Freundschaftsarmbänder

Beide Enden zusammen kleben

Jetzt nur noch die zwei offenen Enden mit Tesafilm zusammenkleben und fertig ist das freche Freundschaftsarmband.

Alternativ könnt Ihr auch eine andere Verpackung von unseren Freche Freunde Knusper & Knabber Nachereien benutzen.

Wir wünschen Euch ganz viel frechen Spaß beim Basteln.
Die Frechen Freunde

Die fertig gebastelten Freundschaftsarmbänder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.