freche-freunde-blog-wassermelonen_hai

How To: Frecher Wassermelonen-Haifisch

Eigentlich müssen wir das hier ja nicht noch einmal erklären, denn Ihr wisst bestimmt, dass es unsere freche Mission ist, den Kleinsten eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse nahe zu bringen. Dafür stehen wir mit unserer Mission Wackelaugen!

Petra von @september_mama ist gemeinsam mit uns auf frecher Mission Wackelaugen auf Instagram und hat ein tolles How to für Euch. Dieser Wassermelonen-Haifisch ist einfach zubereitet und ist bestimmt ein fruchtiger Hingucker auf jeder Poolparty! Folgt @frechefreunde jetzt auf Instagram und geht auch Ihr mit uns auf Mission Wackelaugen. Postet Euer Wackelaugen-Bild auf Instagram unter #frechefreunde und gewinnt jeden Montag eins von drei Paketen des Monats Juli

Flotte Idee für einen frechen Wassermelonen-Hai

Sommerzeit ist Melonenzeit – wer einen frechen fruchtigen Snack für warme Sommerabende, Sommerfeste oder für einen Kindergeburtstag sucht, ist hier genau richtig!

 

Schritt 1:

Zutaten bereit legen.

Snacks für Kinder

 

Schritt 2:

Eine Melonenseite so begradigen, dass die Melone einen festen Stand hat. 

Snacks für Kinder

Schritt 3:

Das abgeschnittene Stück halbieren und einen kleinen Teil abschneiden (dient später als Flosse für den Melonenhai).

Snacks für Kinder

Schritt 4:

Das Haifischmaul wird gestaltet: Von der Melone ca. ein Viertel als Teilstück herausschneiden.

Snacks für Kinder

Schritt 5:

Um die Schnittstelle entlang einen ca. 1 cm breiten Rand einritzen bzw. entlang schneiden (auf keinen Fall zu tief, sonst brechen später die Zähne ab). An der Maulöffnung entlang die grüne Schale abschneiden, so dass man das weiße Fruchtfleisch sieht.

Snacks für Kinder

Schritt 6:

Mit dem Löffel in der oberen und unteren Maulhälfte das rote Fruchtfleisch etwas aushöhlen, damit Platz für die Früchte entsteht.
Aus dem ausgehöhlten Fruchtfleisch und dem bei Schritt 3 herausgeschnittenen Melonenstück (nicht die Flosse!!) Würfel schneiden. Das gibt u.a. die Haifüllung.

Snacks für Kinder

Schritt 7:

Die Zähne werden gebildet: In das weiße Fruchtfleisch Zacken schneiden.

Snacks für Kinder

Schritt 8:

Das Flossenstück halbieren. Am hinteren Ende des Hais 2 Zahnstocher so anbringen, dass das 1. Flossenstück befestigt und das 2. Flossenstück dagegen angebracht werden kann. So entsteht die perfekte Flosse.
Die Wackelaugen am Hai befestigen.

Snacks für Kinder

Schritt 9:

Das Hai Maul mit frechen Früchtchen und den Melonenstückchen befüllen. Viel Vergnügen mit dem fruchtig, frechen Hai!!!!!!!!!

Snacks für Kinder

 

september Mama
 
september_mama ist begeisterte Mama eines pfiffigen bald 2-järigen Kerlchens, studierte Kindheitspädagogin, aber nicht nur das, sondern auch Fan pfiffiger Ideen rund um das Thema Kind, Erziehung, Ernährung, Deko und allem, was Lebensfreude ausmacht.
 
Bildrechte: Petra Gutjahr
Bitte gib die Zahlen- & Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere einträge aus dieser kategorie

Freches Rezept: Konfetti-Popcorn

Freche Snacks findet Ihr genauso fruchtig wie wir, oder? Ja? Dann haben wir heute ein freches Snack-Rezept für Euch und Eure frechsten Freunde, das ganz ohne Industriezucker auskommt: freches Popcorn! Und weil zu Karneval alles ein bisschen frecher und bunter sein darf, ist unser Popcorn so bunt wie Konfetti! Für buntes Konfetti-Popcorn braucht Ihr: Popcorn-Mais

Freche Gemüse- und Obsttiere

Als Mama oder Papa von kleinen Möhrenmuffeln muss man sich so einige freche Ideen einfallen lassen, um den Kleinsten Obst und Gemüse schmackhaft zu machen. Und was funktioniert da besser, als lustige Tiere daraus zu basteln? Da wird das junge Gemüse schnell zum Früchte-Fan! Versprochen!

Freche Freunde Tartelettes mit Quetschie Topping

Bibi Blaubeere kommt heute lecker schmecker in Tarteletteförmchen! Die fruchtigen no-bake Tartelettes mit Freche Freunde Quetschie Topping hat sich Daniela von Glücksgenuss für uns ausgedacht. Wir freuen uns über den ersten Gastbeitrag im schönen Monat Mai und wollen Euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten.