freche-freunde-blog-no-bake-tartelettes-titelbild

Freche Freunde Tartelettes mit Quetschie Topping

Bibi Blaubeere kommt heute lecker schmecker in Tarteletteförmchen! Die fruchtigen no-bake Tartelettes mit Freche Freunde Quetschie Topping hat sich Daniela von Glücksgenuss für uns ausgedacht. Wir freuen uns über den ersten Gastbeitrag im schönen Monat Mai und wollen Euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten. 

Gebäck

Zutaten für die frechen Tartlettes:

(für 4 Tarteletteförmchen ø 10 cm)
Zutaten Teig:
  • 50g Haselnüsse
  • 50g Mandeln
  • 50g Kokosnussraspel
  • 30g Zartbitterschokolade, fein gehackt (oder vegane Reismilchschokolade)
  • 2 gehäufte Teel. Erdnussbutter
  • 1 Eßlöffel Agavendicksaft
  • 1 Prise Himalayasalz
  • etwas Zimt
Zutaten Füllung
Zutaten Topping:
Rezepte für Kinder

So werden die frechen Tartlettes gemacht:

  1. Cashewkerne über Nacht in ausreichend Wasser einweichen. Am nächsten Tag vor der Verwendung ableeren.
  2. Zuerst wird das Topping vorbereitet, da die Chiasamen gut quellen müssen. In einer Schale den Quetschbeutel ausdrücken und mit einem Schneebesen die Chiasamen einrühren. Im Kühlschrank mindestens 20 Minuten quellen lassen. Die Konsistenz sollte geleeartig und fest sein. 
  3. In einem Hochleistungsmixer Haselnüsse und Mandeln fein mahlen. Kokosraspel und die Erdnussbutter hinzufügen und nochmals gut mixen. Zum Schluss die restlichen Zutaten hinzufügen und so lange mixen, bis ein leicht klebriger Teig entsteht. Sollte der Teig zu trocken sein, nach und nach je ein kleines bisschen Wasser hinzufügen.
  4. Die Tarteletteförmchen mit Kokosöl einfetten und den Teig am Boden und Rand mit den Händen gut andrücken. Im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Für die Füllung die eingeweichten Cashews in einen Mixer geben. Kokoscreme, Banane und alle weiteren Zutaten hinzufügen und so lange mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Die Creme auf den Tartelettes verteilen und für mindestens 6-8 Stunden kühl stellen.
  6. Vor dem Servieren das Topping in eine Spritztülle füllen und das Chiamus auf die Tartelettes spritzen. Zum Schluss mit frischen Blaubeeren garnieren.
Gebäck
 
Ich bin Daniela und blogge auf Glücksgenuss. Ich lebe seit 4 Jahren vegan und fühle mich seitdem energievoll und glücklich damit. 
Da immer mehr Menschen Interesse an der veganen Ernährungsweise zeigen, möchten ich sie dafür inspirieren
Auf Glücksgenuss entwickele ich Rezepte für einfache und gesunde Gerichte, welche das breite Angebot an frischen und regionalen Zutaten beinhaltet. Diese sind leicht nachzukochen und bieten einen Einblick in die abwechslungsreiche vegane Küche. So entsteht mit alltäglichen Produkten ein Geschmackserlebnis von aromatisch bis kontrastreich.

 

Meine große Leidenschaft ist das Backen. Allerdings finden sich auch eine Vielzahl von Vor- und Hauptspeisen auf meinem Blog. Von einfach & schnell bis edel & anspruchsvoll ist für jeden Anlass ein entsprechendes Rezept dabei.

 
Bildrechte: Daniela Barthel
Bitte gib die Zahlen- & Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere einträge aus dieser kategorie

Freches Rezept: Konfetti-Popcorn

Freche Snacks findet Ihr genauso fruchtig wie wir, oder? Ja? Dann haben wir heute ein freches Snack-Rezept für Euch und Eure frechsten Freunde, das ganz ohne Industriezucker auskommt: freches Popcorn! Und weil zu Karneval alles ein bisschen frecher und bunter sein darf, ist unser Popcorn so bunt wie Konfetti! Für buntes Konfetti-Popcorn braucht Ihr: Popcorn-Mais

Freche Gemüse- und Obsttiere

Als Mama oder Papa von kleinen Möhrenmuffeln muss man sich so einige freche Ideen einfallen lassen, um den Kleinsten Obst und Gemüse schmackhaft zu machen. Und was funktioniert da besser, als lustige Tiere daraus zu basteln? Da wird das junge Gemüse schnell zum Früchte-Fan! Versprochen!

How To: Frecher Wassermelonen-Haifisch

Eigentlich müssen wir das hier ja nicht noch einmal erklären, denn Ihr wisst bestimmt, dass es unsere freche Mission ist, den Kleinsten eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse nahe zu bringen. Dafür stehen wir mit unserer Mission Wackelaugen!